• Lennar Corp. - Kürzel: LNN - ISIN: US5260571048
    Börse: NYSE / Kursstand: 100,410 $

"Wieder einmal einen Blick wert" schrieb ich vor knapp drei Wochen und meinte die Aktie des US-Hausbauunternehmens Lennar. Und in der Tat hätte sich ein direkter Kauf der Aktie voll ausgezahlt. Denn wie wir inzwischen wissen, markierte der Wert noch am selben Tag das voraussichtliche Monatstief. Das Problem: Als ideale Abstaubermarke waren aber 86,80 USD genannt worden. Limitierte Kaufaufträge in diesem Bereich wurden folglich nicht ausgeführt, ein Trade blieb aus. Nun gilt es die Situation neu zu bewerten.

Nach einem ersten starken Kaufimpuls, der den Wert aus einem steilen Abwärtstrend ausbrechen ließ, konsolidierte die Aktie einige Tage um den EMA50. Heute nimmt sie wieder Fahrt auf und bricht auf neue Mehrwochenhochs aus. Die Marke von 100,56 USD kann als Trigger genannt werden. Etabliert sich der Titel darüber, wäre das Maihoch bei 110,62 USD wieder ein realistisches Ziel. Man könnte in diesem Fall auch von einer etwas verschachtelten Bodenbildung sprechen, die die Aktie dann aktiviert hätte.

Absicherungen bieten sich unter dem Zwischentief bei 95,30 USD an. Wird diese Marke gerissen, könnte die Lennar-Aktie noch einmal auf 90,53 USD zurücksetzen und dort beispielsweise die Ausbildung eines Doppelbodens starten. Der EMA200 wiederum bietet bei rund 88 USD Halt.

Fazit: Antizykliker schauten zuletzt in die Röhre, es sei denn, der Kauf erfolgte direkt nach der Besprechung am 10. Juni. Nun ergeben sich bei der Aktie von Lennar aber Chancen für Trader, die sich gerne nach Abschluss eines Bodens positionieren. Das Hoch bei 110,62 USD wäre oberhalb der Marke von 100,56 USD erreichbar.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 22,49 28,41 30,79
Ergebnis je Aktie in USD 7,85 13,54 13,90
KGV 13 7 7
Dividende je Aktie in USD 0,63 1,00 1,10
Dividendenrendite 0,63 % 1,00 % 1,10 %
*e = erwartet
LENNAR-Es-sollte-nicht-sein-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Lennar-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage