• Lennar Corp. - Kürzel: LNN - ISIN: US5260571048
    Börse: NYSE / Kursstand: 49,03 $

Einen sehr guten Start an den US Börsen erwischen heute die Aktien der Häuslebauer. Kein Wunder, können sich die Zahlen zum Häusermarkt heute doch mehr als sehen lassen. Wie das US-Handelsministerium mitteilte, kletterte die Zahl der Baubeginne im vergangenen Monat gegenüber dem Vormonat um 20,2 Prozent auf annualisierte 1,135 Millionen. Dies ist der höchste prozentuale Anstieg seit Februar 1991 und der höchste Wert seit November 2007. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Zuwachs auf 1,020 Millionen gerechnet, nach 944.000 im Vormonat. Die Baugenehmigungen lagen im April bei 1,143 Millionen und stiegen damit ebenfalls stärker als erwartet. Die Lennar-Aktie aus Immobiliensektor hatten wir Mitte April als mögliche Shortidee mit Ziel EMA200 vorgestellt. Der damalige Chart:

LENNAR-Trendwendeformation-aktiviert-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Das Szenario ging perfekt auf. Die Aktie erreichte nicht nur den EMA200, sie bestätigte ihn auch als Unterstützung. Wer die Position um 45,50 $ auf long gedreht hatte, konnte also gleich doppelt profitieren. Ganz aus dem Schneider ist die Aktie aber trotz des heutigen Anstiegs noch nicht. Denn im Hoch scheiterte sie bislang am 61,8%-Fibonacci-Retracement der Abwärtsstrecke im April. Auch wurde die rechte Schulter der S-K-S bei 51,77 $ noch nicht überschritten. Long-Positionen sollten daher eng abgesichert werden, beispielsweise unter der Kreuzunterstützung bei 48,00 $.

LENNAR-Häuslebaueraktien-geben-Gas-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Lennar Tageschart