• LEONI AG - Kürzel: LEO - ISIN: DE0005408884
    Börse: XETRA / Kursstand: 15,220 €

Was da Anleger auf der Käuferseite in den letzten Handelswochen abliefern ist schon beachtlich. Nachdem der Support bei ≈10,60 EUR verteidigt werden konnte, startete die Aktie durch, und zwar mit Vollgas. Dank der heutigen Dynamik wird sogar das Jahreshoch bei 15 EUR geknackt. Eine Entwicklung, welche wirklich verblüfft.

Im Sog der Autobranche

LEONI, der Drähte- und Kabelspezialist ist eng mit der Autoindustrie verflochten. Zwar produziert das SDAX-Unternehmen für zahlreiche Branchen, doch die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie gilt als klarer Hauptabnehmer. Diese Verbundenheit zeigt sich auch in den Aktienkursen wieder. Automobil-Aktien sind in den letzten Monaten stark gefragt. Damit einhergehend zeigen sich auch Automobilzulieferer wie Schaeffler, HELLA, ElringKlinger oder auch LEONI in starker Verfassung. Bei LEONI ergibt sich die besondere Situation, dass die Aktie eigentlich als absoluter Unterperformer am deutschen Aktienmarkt galt, wohlgemerkt galt. Bereits zum Jahreswechsel zeichnete sich eine Trendwende an, welche sich dann auch wunderbar entfaltete. Aufhellende Aussichten sowie starke Quartalszahlen befeuern nun die nächste Kaufwelle. Das Unternehmen gibt sich für 2021 selbstbewusst, wenn auch die Risiken von Engpässe bei Rohstoffen und die Verfügbarkeit von kritischen Bauteilen dem großen Umschwung einen Strich durch die Rechnung machen könnte. Kurz- bis mittelfristige überwiegt jedoch klar die positive Erwartungshaltung,

Jetzt noch zugreifen?

Durch die heutigen Kursgewinne setzen die Käufer dem fahnenstangenartigen Anstieg der letzten Wochen nochmal einen drauf. Werden die heutigen Tagesgewinne gehalten und die 15 EUR-Marke geknackt, steht das nächste technische Kaufsignal. Die folgenden Kursziele liegen nun bei einem Gap-Close bei 17 EUR sowie der 20 EUR-Marke. Durch das aktuelle Momentum ist es gut möglich, dass diese Aufwärtswelle weitergeht und eine größere Korrektur zunächst ausbleibt. Falls es doch zum Rücklauf kommt, findet sich bei 12,92 EUR eine Unterstützung, darunter würde erneut der Bereich um 10,60 EUR getestet werden.

Fazit und Handelsmöglichkeiten

LEONI besticht gegenwärtig durch eine "Aufholrally". Investierten Anleger dürfte dieses kleine Spektakel Freude bereiten und ermöglicht ein Nachziehen der Stops. Für Trader mit kurzfristigen Zeithorizont ergibt sich aktuell kein attraktives Setup, hier sollte eine Korrektur abgewartet werden. Wer hingegen auf eine längerfristige Aufwärtsbewegung setzten möchte, könnte den Einstieg mit einer Absicherung bei 12,90 EUR oder alternativ 10,60 EUR vornehmen.

LEONI-Jetzt-drehen-die-Bullen-völlig-durch-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
LEONI - Aktie

Weitere interessante Artikel:

DEUTSCHE LUFTHANSA - Menschen in Urlaubslaune, Aktionäre in Kauflaune

AURUBIS - Finaler Anstieg voraus?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.