• LEONI AG - Kürzel: LEO - ISIN: DE0005408884
    Börse: XETRA / Kursstand: 30,860 €

Dass die extremen Kurverluste vieler Aktien deutscher Automobilzulieferer auch Chancen bieten, zeigte sich in der Vorwoche. Die Aktie von Leoni schoss regelrecht in die Höhe, als Gerüchte über eine mögliche Übernahme die Runde machten (GodmodeTrader berichtete). Im Detail könnte es zu einem Zusammenschluss mit dem indischen Mitbewerber Motherson Sumi Systems Limited (MSSL) kommen.

MSSL erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 8,1 Mrd. EUR, ein EBITDA von 758 Mio. und ein EBIT von 530 Mio. EUR. Der VW-Konzern ist der größte Kunde und macht rund 35 Prozent des Umsatzes aus. Auch mit Daimler und BMW wird ein erhebliches Geschäftsvolumen generiert. Die Marktkapitalisierung von MSSL beträgt 6,1 Mrd. Euro.

Leoni dürfte 2018 einen Umsatz von ca. 5,0 Mrd. EUR erzielen (davon 3,1 Mrd. mit Kabelnetzen). Das EBITDA sollte bei 346 Mio. und das EBIT bei 197 Mio. EUR liegen. Die Marktkapitalisierung von Leoni beträgt 1,0 Mrd. Euro.

Interessant: MSSL hat ehrgeizige Ziele, will den Umsatz bis zum Jahr 2020 auf 18 Mrd. USD steigern. Bei dieser ehrgeizigen Planung dürften Übernahmen durchaus eine wichtige Rolle spielen, ein Deal mit Leoni würde also gut passen. Warburg-Research-Analyst Marc-René Tonn sieht auch eine gute regionale Ergänzung. Leoni sei auf die europäischen Automobilhersteller fokussiert, MSSL dagegen auf die indische Automobil- und die globale Nutzfahrzeugindustrie. Die Überschneidung bei den Kunden wie VW, BMW und Daimler dürfte auch eher für Zustimmung von dieser Seite sorgen.

Tonn sieht die Bewertungsmultiplikatoren von Leoni massiv hinter denen von MSSL und auch hinter denen der jüngsten Akquisition des Unternehmens im Bereich Kabelsysteme, der finnischen PKC.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. EUR 4,92 5,05 5,26
Ergebnis je Aktie in EUR 4,44 3,83 4,09
KGV 7 8 8
Dividende je Aktie in EUR 1,40 1,21 1,30
Dividendenrendite 4,55 % 3,94 % 4,23 %
*e = erwartet

Für das kommende Jahr bleibt die Leoni-Aktie mit Blick auf die Übernahmespekulationen ein heißes Eisen. Kurzfristig könnten die Käufer sich noch einmal zeigen. Wird der Abwärtstrend mit Kursen über 31 EUR überwunden, winkt ein Erreichen der Widerstandszone zwischen 34,19 und 35,16 EUR. Solange diese Widerstände nicht übertroffen werden, handelt es sich bei der aktuellen Aufwärtsbewegung nur um eine technische Gegenreaktion im übergeordneten Abwärtstrend. Unter 28,90 EUR schwinden die Chancen für die Käufer und die Risiken, Kurse unter dem bisherigen Dezembertief bei 24,75 EUR zu markieren, erhöhen sich deutlich.

LEONI-Kommt-da-noch-etwas-nach-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Leoni-Aktie