• LEONI AG - Kürzel: LEO - ISIN: DE0005408884
    Börse: XETRA / Kursstand: 11,625 €

In den vergangenen Jahren hatten die Aktionäre keine Freude mit Leoni, die Schwäche des Automobilsektors und seiner und Zulieferer riss auch die Aktie in die Tiefe. Einem finalen Crash im August folgte eine dynamische Gegenbewegung nach oben, seitdem ist nicht mehr viel passiert. Die Aktie schwenkte in eine breit angelegte Seitwärtsbewegung ein. Sah es Ende vergangenen Jahres hoch so aus, als wollen die Verkäufer wieder übernehmen, kam es im Januar dann zu einem bullischen Reversal und einer Rückkehr über die Widerstandszone bei 10,70 - 10,80 EUR. Schlimmeres wurde zunächst also abgewendet. Damit befindet sich das Papier nach wie vor in der Seitwärtsrange seit September, dennoch lässt sich ein attraktives Tradingsetup herleiten.

Jetzt eine Longchance?

In den vergangenen Tagen wurde die Januarrally auf hohem Niveau korrigiert, der Support bei 10,70 - 10,80 EUR wurde dabei gemeinsam mit dem EMA50 erfolgreich verteidigt. Diese Chartelemente könnte sogar als Sprungbrett für eine neue Rallybewegung dienen.

Longchancen wären also direkt oder bei weiteren Rücksetzern in Richtung 10,70 - 10,80 EUR attraktiv. Ein bullisches Szenario ist mittel- bis langfristig klar spekulativ, da sich die Aktie seit 2018 in einem steilen Abwärtstrend befindet.

Einzig das konstruktive Chartbild auf kurzfristiger Ebene sowie gute CRV bei engen Absicherungsmöglichkeiten unterhalb von 10,50 per Tagesschluss verleihen einem Longtrade einen gewissen Reiz. Im Idealfall startet jetzt eine weitere Erholungswelle bis 13,80 - 14,00 oder 14,90 - 15,00 EUR, in den Träumen der Bullen beginnt sogar ein neuer Aufwärtstrend mit ersten Zielen bei rund 21,30 - 21,90 oder 25,10 - 25,40 EUR.

Auch interessant:

Nebenwert mit sattem Kurssprung

LEONI-Was-soll-das-werden-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Leoni Chartanalyse

Tipp: Als GodmodePRO-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inclusive. Analysen aus GodmodePRO werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!