• Linde PLC - Kürzel: L6N - ISIN: IE00BZ12WP82
    Börse: XETRA / Kursstand: 195,050 €

Nach der jüngsten Betrachtung zum DAX-Wert ("LINDE - Aktie mit Verkaufssignal") sollten die Line-Anteilsscheine im Minimum an den EMA200 im Tageschart zurücksetzen. Dies trat so ein. Wie geht`s nun weiter aus charttechnischer Sicht?

EMA200 hat (vorerst) gehalten

Das minimale Kursziel auf der Unterseite (EMA200) wurde erreicht, wirklicher Abwärtsdruck ist aber in den vergangenen Wochen bislang (noch) nicht aufgekommen. So lange der EMA200 im Tageschart bei 192,40 EUR nicht per Tagesschluss unterboten wird, dürfen die Käufer weiterhin von einem Come-back der Aktie träumen.

Für Neuengagements auf der Longseite sollte hier allerdings ein Tagesschlusskurs oberhalb des EMA50 im Tageschart abgewartet werden. Dieser viel beachtete gleitende Durchschnitt fungierte zuletzt als Widerstand auf der Oberseite.

Unterhalb des EMA200 würde die Luft allerdings ziemlich zügig sehr dünn für die Käufer: Ein Tagesschlusskurs darunter dürfte Anschlussorders auf der Unterseite in den Bereich 165- 170 EUR nach sich ziehen. Dies ist das mittelfristig präferierte Szenario, solange kein Anstieg über 202 EUR gelingt.

Wertpapierhandel – unabhängig und sicher: Handeln Sie jetzt direkt über Guidants!

LINDE-Der-EMA200-hat-vorerst-gehalten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Linde Aktie (Chartanalyse Tageschart)