• Linde PLC - Kürzel: L6N - ISIN: IE00BZ12WP82
    Börse: XETRA / Kursstand: 172,600 €
WERBUNG

Ende September kam es in der Linde-Aktie zu einem neuen Rallyversuch. Die Kurse brachen über den Widerstand bei knapp 175 EUR nach oben aus und testeten anschließend das kurzfristige Kaufsignal erfolgreich von oben. Leider machte die Marktschwäche in der vergangenen Woche dann auch den Bullen in Linde einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Die Kurse gaben zwar nur zwei Handelstagen nach, diese haben jedoch gereicht, um den Kurs nicht nur in die alte Range, sondern direkt bis auf die Unterstützung bei 165 EUR zu schicken. Glücklicherweise zeigten sich dort noch einmal die Käufer.

Startet ein neuer Rallyversuch?

Mit dem Kurseinbruch Anfang September sehen sich Käufer in Linde nun wieder Herausforderungen gegenüber, die man bereits überwunden geglaubt hat. Dazu zählt der Widerstandsbereich bei 172,50 bis ca. 175 EUR. Kann man sich ein zweites Mal nach oben absetzen, wäre ein Anlauf auf das Jahreshoch bei knapp 185 EUR möglich.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

Die letzten Handelstage am Support bei 165 EUR haben jedoch gezeigt, dass es den Käufern momentan alles andere als leicht fällt, Druck zu machen. Im Gegenteil. Der Kurseinbruch Anfang September war wesentlich dynamischer. Dies birgt die Gefahr, dass es sich bei der aktuellen Aufwärtsbewegung nur um eine Erholung handelt, der anschließend eine neue Verkaufswelle folgt. Mit dieser dürfte dann auch der Support bei 165 EUR gebrochen werden, was kurzfristig weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 150 EUR freimachen würde.

Bulle oder Bär, wer macht das Rennen?

Fassen wir die Lage in der Linde-Aktie zusammen, ist diese momentan alles andere als klar. Der Optimismus von Ende September ist verflogen. Stattdessen kehrten gewisse Ängste zurück und das nicht ganz unbegründet. Man könnte oberhalb von 165 EUR die Longseite favorisieren, wenn auch mit einigen Bauchschmerzen. Sollte es jedoch zum bärischen Ausbruch nach unten kommen - und die Risiken dafür haben zugenommen - werden die oben genannten bärischen Ziele aktiviert.

Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

LINDE-Die-Risiken-haben-zugenommen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Linde PLC Aktie

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!