• Linde PLC - Kürzel: L6N - ISIN: IE00BZ12WP82
    Börse: XETRA / Kursstand: 176,950 €

Nach dem Allzeithoch vom 17. Februar 2020 geriet die Linde-Aktie massiv unter Druck. Am 16. März fiel die Aktie auf ein Tief bei 130,45 EUR zurück. Von dort aus erholte sie sich bis an das log. 61,8 % Retracement bei 174,36 EUR. Ein erster Ausbruchsversuch über diesen Widerstand scheiterte Ende April noch. Daraufhin kam es zu einem Rücksetzer an das Gap vom 07. April. Am Donnerstag schloss der Wert dieses Gap. Dabei sah es so aus, als würden die Bären übernehmen und die Aktie in eine neue Abwärtsbewegung zwingen. Aber bereits am Freitag kam es zu einem ersten Konter der Bullen. Gestern zeigte ich der Wert wie der ganze Markt in einer sehr starken Verfassung und kletterte um 6,40 %. Damit kam es zu einem Ausbruch über den Widerstand bei 174,36 EUR.

Kaufwelle kann weitergehen

Die Linde-Aktie könnte in den nächsten Tagen weiter zulegen. Ein Anstieg in Richtung 183,85 EUR ist kurzfristig möglich. Später könnte der Wert sogar in Richtung des Abwärtsgaps vom 24. Februar 2020 zwischen 199,00 EUR und 201,30 EUR klettern. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 174,36 EUR kommen, würden Abgaben bis ca. 166,50 und 160,05 EUR drohen.

Zusätzlich lesenswert:

AMD - Ausbruch naht

LINDE-Starker-Konter-der-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Linde PLC - Aktie
Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt abonnieren!