• Litecoin LTC/USD - Kürzel: LTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 57,86300 $

Nach im Mai 2019 war der Litecoin die Nummer 5 der größten Kryptowährungen, mittlerweile notiert er nur noch auf Rang 8. Auch in 2020 enttäuscht der Litecoin bislang: Während z.B. Bitcoin und Ether zuletzt über das Jahreshoch aus dem Februar ausbrechen konnten, notiert der Litecoin noch über 30 % unter der Jahreshöchstständen. Doch so lange die Verfassung der großen Coins insgesamt noch sehr bullisch ist, dürfte auch der Litecoin profitieren. Ob er als Nachzügler die Underperformance noch aufholen kann, ist jedoch fraglich.

Wochenchart:

LITECOIN-Das-sind-die-Handelsmarken-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Litecoin LTC/USD weekly

Weitere Aufwärtswelle sollte folgen

Mit dem dynamischen Ausbruch über die Hürde bei 50 - 51 USD wurde zuletzt ein Kaufsignal ausgelöst. Jetzt sehen wir eine Korrektur, wobei sich der Coin nach einem dynamischen Rückschlag am 2. August jetzt seitwärts einpendelt. Die Schwankungsbreite nimmt dabei ab.

Das Idealszenario wäre eine baldige Rallyfortsetzung, wenn es nachhaltig über 61 USD geht. Die potenzielle Abwärtstrendlinie bei 71 - 72 USD und dann später das Jahreshoch bei 84,19 USD wären die nächste Rallyziele.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt testen!

Mit einem weiteren Schwächeanfall hingegen könnte es zu einem zweiten Pullback in Richtung des Ausbruchslevels bei 50 - 51 USD kommen, wo mittlerweile auch die sich bullisch kreuzenden gleitenden Durchschnittslinien Ema50 und EMA200 liegen. Dort bei 50 - 51 USD liegt die ideale, antizyklische Kaufzone. Erst wenn der Coin nachhaltig unter 50 USD fällt, trübt sich das Chartbild wieder deutlich ein.

Lesen Sie auch:

DEUTSCHE POST - Widerstandszone naht

Tageschart:

LITECOIN-Das-sind-die-Handelsmarken-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Litecoin LTC/USD