LPKF Laser - WKN: 645000 - ISIN: DE0006450000

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6,40 Euro

    Rückblick: Die Aktie von LPKF Laser bildete nach dem Tief bei 1,46 Euro aus dem November 2008 einen Boden aus. Diesen vollendete sie mit dem Ausbruch über 2,08 Euro Anfang April 2009.

    Seitdem befindet sich der Wert trotz der einen oder anderen zwischenzeitlichen Konsolidierung in eine mittelfristigen Rally. Im Januar erreichte der Wert ein Hoch bei 5,69 Euro. Dieses überwand er bereits Anfang März, kam aber dann noch nicht so richtig weiter. Denn er lief 2 Wochen oberhalb dieses Hoch seitwärts. In dieser Woche setzt er sich mit einer langen weißen Kerze nach oben ab und durchbricht dabei auch den Abwärtstrend ab März 2006, der bei 6,14 Euro liegt.

    Charttechnischer Ausblick: Der Ausbruch über den Abwärtstrend bei 6,14 Euro bestätigt die Rally der letzten Monate. Dadurch erschließt sich die Aktie weiteres Aufwärtspotential bis an das Hoch aus 2006 bei 7,48 Euro. Ein Rücksetzer auf 6,14 oder sogar auf 5,69 Euro wäre noch als Einstiegschance anzusehen.

    Ein Wochenschlusskurs unter 5,69 Euro wäre aber sehr unschön für die Bullen. Denn damit könnte eine Verkaufswelle in Richtung 4,81 Euro ausgelöst werden.

    Meldung: LPKF übertrifft Ziele

    Garbsen (BoerseGo.de) - Die LPKF Laser & Electronics AG hat das Geschäftsjahr 2009 mit Rekordzahlen abgeschlossen und die im November angehobenen Prognosen übertroffen. Der Umsatz stieg um 12 Prozent auf 50,7 Millionen Euro (Vorjahr: 45,4 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich auf 7,0 Millionen Euro (Vorjahr: 3,1 Millionen Euro). Der Vorstand hatte zuletzt nur einen Umsatz von 47 Millionen Euro und eine zweistellige EBIT-Marge in Aussicht gestellt.

    Der Auftragseingang lag mit 56,0 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahreswert von 48,1 Millionen Euro. Der Auftragsbestand erhöhte sich auf 14,7 Millionen Euro (Vorjahr: 10,3 Millionen Euro).

    Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung in 2009 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 10. Juni 2010 die Ausschüttung einer Dividende von 20 Cent pro Aktie vorschlagen. Für 2008 war keine Dividende ausgeschüttet worden.

    LPKF sieht aktuell Wachstumspotenzial in fast allen Geschäftsbereichen. Insbesondere im Bereich LDS seien die Aussichten auf weiteres Wachstum gut, erläuterte der Vorstand. Für das Geschäftsjahr 2010 rechnet LPKF mit einem Umsatzwachstum von mehr als 10 Prozent und einer weiterhin zweistelligen EBIT-Marge.

    Sollte sich die Situation der Weltwirtschaft im Jahresverlauf stabilisieren, erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2011 einen weiteren Anstieg von Umsatz und Gewinn.

    Kursverlauf vom 05.01.2007 bis 26.03.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting