Kurz nach dem IPO halbierte sich die Luckin-Coffee-Aktie. Doch anschließend dominierten bei diesem Wert die Bullen. Ein kräftiger Aufwärtsimpuls startete ab Mitte November. Dieser könnte in dieser Woche knapp über der 50,00 USD-Marke zu Ende gegangen sein. Doch noch gibt es kein Verkaufssignal bzw. Warnsignal. Sollte die Aktie jedoch diese Marke auf Tagesschlusskursbasis unterschreiten, dürfte eine größere Korrektur beginnen. Spekulative Anleger nehmen diesen Wert auf ihre Watchliste.

Artikel wird geladen