WERBUNG

Das Fazit der jüngsten Lufthansa-Betrachtung von Mitte Juli ("LUFTHANSA - Dürfen die Bullen hoffen?") lautete: "Oberhalb von 14,70 EUR dürfen sich die Bullen also kurzfristig berechtigte Hoffnungen auf einen Anlauf an den Widerstandsbereich um 16 EUR machen. Diese Hürde dürfte allerdings vergleichsweise schwer zu knacken sein....Unterhalb von 14,70 EUR ist dieses kurzfristige Erholungsszenario sofort wieder hinfällig." Die Käufer hatten im Anschluss an die Betrachtung tatsächlich eine Erholung hinbekommen, im Bereich der 15,60 EUR-Marke war allerdings bereits Feierabend. Wie ist die aktuelle kurz- und mittelfristige Chartsituation einzustufen?

Artikel wird geladen