WERBUNG

Das Fazit der jüngsten Lufthansa-Betrachtung von Mitte Juli ("LUFTHANSA - Dürfen die Bullen hoffen?") lautete: "Oberhalb von 14,70 EUR dürfen sich die Bullen also kurzfristig berechtigte Hoffnungen auf einen Anlauf an den Widerstandsbereich um 16 EUR machen. Diese Hürde dürfte allerdings vergleichsweise schwer zu knacken sein....Unterhalb von 14,70 EUR ist dieses kurzfristige Erholungsszenario sofort wieder hinfällig." Die Käufer hatten im Anschluss an die Betrachtung tatsächlich eine Erholung hinbekommen, im Bereich der 15,60 EUR-Marke war allerdings bereits Feierabend. Wie ist die aktuelle kurz- und mittelfristige Chartsituation einzustufen?

Wochenchart

Nach dem Zwischentief vom Oktober 2016 hatte sich die Aktie in 2017 zeitweise mehr als verdreifacht: Seit dem Tief vom Oktober 2016 bei 9,09 EUR hatte die Kranich-Aktie bis Dezember 2017 (hoch nördlich der 31,00 EUR-Marke) um mehr als 220 % zulegen können. Von dieser Euphorie ist aber mittlerweile wenig übrig geblieben: Nahezu die gesamte Rally wurde wieder korrigiert. Da sämtliche Fibonacci-Retracements der vorherigen Aufwärtswelle bereits unterboten wurden muss man davon ausgehen, das die komplette Aufwärtsstrecke wieder korrigiert werden wird. Wie sieht der Tageschart aus?

LUFTHANSA-Aktie-auf-neuem-Jahrestief-nun-interessant-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

Tageschart

Auffällig im Tageschart bleibt das vergleichsweise sehr hohe Volumen an Abwärtstagen - ein klar bärisches Signal. Trotz des neuen Jahrestiefs ist die Aktie kaum interessant für die Longseite: Lufthansa befindet sich in einem intakten Bärenmarkt, unterbrochen von bärischen Konsolidierungsmustern (siehe Tageschart).

Kurzfristig hat die Aktie weiteres Abwärtspotenzial in den Bereich 13,00 EUR, mittelfristig sogar 10 und danach 9 EUR. Erst ein Tagesschluss nördlich des EMA50 (aktuell 15,54 EUR) entspannt die prekäre Chartsituation für die Bullen wieder ein wenig.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

LUFTHANSA-Aktie-auf-neuem-Jahrestief-nun-interessant-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Deutsche Lufthansa-Aktie Chartanalyse (Wochenchart)