Mit einem Plus von mehr als 6 % ist die Lufthansa-Aktie zum Zeitpunkt dieser Zeilen die mit Abstand größte Gewinnerin im Dax. Nachdem die Aktie erst am Dienstag infolge der Quartalszahlen ein neues Tief markierte, präsentiert man sich jetzt kurzfristig bullisch.

Guidants News zu den Quartalszahlen am 30.10.2018:

  • Lufthansa erzielt im 3. Quartal einen Umsatz von €9,959 Mrd (VJ: €9,81 Mrd, Analystenprognose: €10,043 Mrd), ein Ebit (bereinigt) von €1,354 Mrd (VJ: €1,518 Mrd, Prognose: €1,428 Mrd) und einen Nettogewinn von 1,065 Mrd (VJ: 1,181 Mrd, Prognose: €1,093 Mrd).
  • Lufthansa plant für Sommer 2019 ein Kapazitätswachstum von 3,8 %, Kapazitätswachstum wird 2019 deutlich geringer ausfallen, weiterhin leicht steigende Stückerlöse für 2018 erwartet.
  • Lufthansa erwartet für 2018 weiteren ein bereinigtes Ebit leicht unter dem Vorjahr, Stückerlöse (währungsbereinigt) in den ersten 9 Monaten 2018 +0,3 % im Jahresvergleich, Treibstoffkosten für 2018 bei €6,0 Mrd -€6,1 Mrd erwartet, Stückkostensenkung um 1 % (vor Währung/Kerosin).

Trendtechnisch bleibt die Aktie aber auch mit den aktuellen Gewinnen weiter angeschlagen, vor allem mittelfristig. Dies kommt nicht zuletzt in Kursnotierungen unterhalb der beiden gleitenden Durchschnitte zum Ausdruck. Ebenso Fakt ist jedoch auch, dass sich die Aktie bereits seit Mitte Oktober im Bereich der unteren Trendbegrenzung stabilisierte. Im Zusammenspiel mit den heutigen Gewinnen könnte es in den nächsten Tagen aber tatsächlich zu einer größeren Erholung in der Lufthansa-Aktie kommen. Dabei sind mögliche Ziele bei 20,30 und im günstigen Fall sogar um 22 EUR auszumachen.

Über einer solchen Erholung schwebt jedoch weiterhin das Damoklesschwert eines Bärenmarktes. Ein Comeback der Verkäufer darf dementsprechend nicht überraschen und sollte sich der Abwärtstrend weiter fortsetzen, könnte es in den nächsten Wochen auf 15,50-15 EUR abwärts gehen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

LUFTHANSA-Aktienkurs-hebt-ab-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Lufthansa Aktie