ANZEIGE

Mit mächtig Druck auf der Käuferseite ist derzeit die Aktie Deutschlands größter Fluggesellschaft Lufthansa unterwegs. Seit der letzten größeren Konsolidierung von mdst. 10 % per Tagesschlusskursbasis zum Jahresbeginn hat die Aktie bereits um knapp 85 % zulegen können. Damit ist nicht nur klar, dass man sich mittelfristig einem Bullenmarkt gegenübersieht, sondern auch, dass die Rally bereits weit fortgeschritten ist. Über die letzten 7 Jahre gab es in der Aktie viele Kaufwellen, aber nur eine lief noch weiter als die aktuelle, ohne zwischenzeitliche Korrektur von mdst. 10 %.

Allein dieser Umstand bringt Analysten in Schwierigkeiten. Diese schreiben den Trend ja gerne fort, aber im Falle von Lufthansa setzt man damit zum jetzigen Zeitpunkt auf eine klare „Sondersituation“. Statistisch nehmen die Risiken einer Korrektur einfach deutlich zu. Erschwerend kommt hinzu, dass die Aktie mit aktuellen Notierungen in einem langfristigen Widerstandsbereich von ca. 20 – 22,75 EUR notiert. Die Aktie war seit Mitte 2001 nie teurer als dieses Kursniveau!

LUFTHANSA-Ich-habe-Bauchschmerzen-und-Sie-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

Wen interessieren die Risiken?

Schaut man sich das Treiben in der Aktie jedoch an, muss man festhalten, dass der Hype um LHA immer noch anhält. Es gibt derzeit noch keine erkennbaren Anhaltspunkte, dass das Sentiment bereits umgeschlagen hat. Vor diesem Hintergrund bleibt einem kurzfristig nicht viel übrig, als dem Aufwärtstrend mit Chancen in Richtung 22,75 EUR noch den Vorrang zu gewähren. Die Bauchschmerzen dabei könnten jedoch zunehmen! Ein Tagesschluss unterhalb von 20,50 EUR könnte das Bild kurzfristig zu Gunsten der Bären kippen lassen. Sich auf eine solche Bereinigung vorzubereiten, macht jedoch Sinn.

LUFTHANSA-Ich-habe-Bauchschmerzen-und-Sie-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
Deutsche Lufthansa AG Aktie

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu Deutsche Lufthansa AG

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
DM61MD 21,00 € 21,00 € 0,00 0,00 11,81 13.12.2017
DL8KM3 9,87 € 10,40 € 0,00 0,00 1,75 open end
DM5NG2 26,83 € 26,83 € 0,00 0,00 5,74 open end
DM4SX0 24,00 € 24,00 € 0,00 0,00 19,87 13.12.2017