Die Lufthansa-Aktie befindet sich seit einem Hoch bei 17,95 EUR vom 12. November 2019 in einer Abwärtsbewegung, nachdem die Aktie sich zuvor von 12,58 EUR auf 17,95 EUR erholte hatte. Am 03. Januar durchbrach die Aktie ihren Aufwärtstrend seit August 2019. Anschließend fiel sie auf die Unterstützung bei 14,98 EUR zurück. Dort startete eine zweitägige dynamische Erholung auf 16,46 EUR. Diese kann als Pullback angesehen werden, zumal die Aktie wieder abverkauft wird.

Pullback abgeschlossen?

In den nächsten Tagen könnte der Aktienkurs der Lufthansa weiter abfallen. Ein Rückfall in Richtung 12,58 EUR und damit auf das Tief aus dem August 2019. Sollte es aber zu einem Anstieg über 16,46 EUR kommen, dann wäre ein Anstieg in Richtung 17,04 EUR oder sogar 17,98 EUR möglich.

Zusätzlich lesenswert:

DEUTSCHE BÖRSE - Bald ein neues Allzeithoch?

KLÖCKNER - Erneuter Härtetest

ADIDAS - Rücksetzer droht

LUFTHANSA-Verkäufer-wieder-am-Zug-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Lufthansa AG