Nach den Quartalszahlen am 7. Mai konnte die Lyft-Aktie in der Spitze knapp 30 Prozent zulegen und bis auf 33,58 USD ansteigen. Am darauffolgenden Tag waren die Käufer auch noch bereit, dieses Kursniveau zu bezahlen, doch die 35,00 USD-Marke blieb unberührt. Somit wurde kein frisches prozyklisches Kaufsignal aktiviert. Wie stehen die Chancen, dass der Titel noch einmal zeitnah die 35,00 USD-Marke erreicht?

Artikel wird geladen