• Bechtle AG - Kürzel: BC8 - ISIN: DE0005158703
    Börse: XETRA / Kursstand: 153,450 €

Am Anfang der gleich zu skizzierenden Talfahrt der Aktie stand ein langfristiger Aufwärtstrend, der fast mühelos über die Rekordhochs der letzten Jahre führte und auch vom Coronacrash nur kurz gestoppt wurde. Erst ab Dezember des letzten Jahres setzte eine spürbare Korrektur ein, die Ende Februar gestoppt und von einer aussichtsreichen Erholung abgelöst wurde. Allerdings vergaben die Bullen die Chance auf eine Rallyfortsetzung kläglich und wurden zuletzt von einer Verkaufswelle sprichwörtlich überrannt:

Bechtle im Kampf um die mittelfristigen Supportmarken

Bei der Bechtle-Aktie war nach dem Rekordhoch Ende November und einer kurzen Seitwärtsphase Abgabedruck aufgekommen, der zu einem Absturz auf 151,30 EUR führte. Hier starteten die Bullen einen Erholungsversuch, der letztlich doch noch an der Hürde bei 170,82 EUR scheiterte und in eine weitere Verkaufswelle überging.

Diese wurde ab Mitte Mai zwar leicht korrigiert, allerdings kamen schon in der letzten Woche die Bären wieder zum Zug und drückten die Aktie unter den Support bei 156,60 EUR und eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie. Wird die alte Unterstützung bei 151,30 EUR jetzt auch noch unterschritten, könnte der Abverkauf direkt bis 145,00 und darunter auf die wichtige mittelfristige Unterstützung bei 143,60 EUR führen. In diesem Bereich könnten mutige Antizykliker nach Kaufssignalen Ausschau halten.

Unter 141,50 EUR folgt mittelfristiges Shortsignal

Wird die Chance auf ein frühzeitiges Ende der großen Korrektur dagegen mit einem Bruch der 141,50 EUR-Marke vergeben, wären weitere Verluste bis 132,00 und später ggf. 126,10 EUR in den kommenden Wochen die Folge.

Ein Anstieg über den kleineren Widerstand bei 160,00 EUR würde dagegen dazu führen, dass sich die Bechtle-Aktie aus der Gefahrenzone entfernt. Ein erstes bullisches Signal wäre aber erst bei einem Wiederanstieg über 164,00 EUR aktiv.

M-DAX-Aktie-vor-großer-Entscheidung-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Bechtle AG Chartanalyse (Tageschart)

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive.

Analysen aus Godmode PLUS werden dort auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!