MAN - WKN: 593700 - ISIN: DE0005937007

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 72,18 Euro

    Rückblick: Mit den Kursgewinnen in der MAN Aktie in den vergangenen Tagen konnten die Käufer erste neue bullische Akzente setzen. So wurde beispielsweise der kurzfristige Widerstand um 69,11 Euro wieder zurückerobert und auch die gleitenden Durchschnitte konnten per Tagesschlusskurs überwunden werden. Mit diesen Kaufsignalen besteht nun die Chance, dass die bei 75,80 Euro eingeleitete Korrektur bereits wieder beendet ist, was auch mit dem Durchbruch durch die kurzfristige Abwärtstrendlinie bestätigt wird.

    Einfach muss es deshalb für die Bullen aber nicht werden. Die gesamte Kursentwicklung seit April spielte sich im Schwerpunkt im Preisbereich von 75,8 0Euro bis 62,75 Euro ab. Diese eher seitwärts gerichtete Bewegung hinterließ natürlich eine Reihe von Zwischenhochs und –tiefs, die sich potentiellen Käufern nun als Widerstand in den Weg stellen. Auch die alte Aufwärtstrendlinie wird im aktuellen Handel erreicht und stellt zunächst einen Widerstand dar.

    Charttechnischer Ausblick: Vor allem mit Blick auf die jüngsten Kaufsignale sollten die grundlegenden Chancen in der MAN Aktie derzeit auf Seiten der Käufer liegen. Als nächstes Ziel wäre hierbei der Bereich um 75,80 Euro zu nennen. Kann dieser Widerstand dann mit einer großen weißen Kerze überwunden werden, könnte sich die Rally bis auf ca. 84,50 Euro fortsetzen.

    Zur Vorsicht hingegen würde ein neuerlicher Tagesschluss unter 69,00 Euro mahnen. Damit müssten die aktuellen Kaufsignale in Frage gestellt werden und ein Test der Unterstützung bei 62,75 Euro könnte folgen.

    Kursverlauf vom 30.12.2009 bis 03.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting