Manz Automation - WKN: A0JQ5U - ISIN: DE000A0JQ5U3

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 47,84 Euro

    Rückblick: Nach dem Tief bei 42,85 Euro vom 25. Mai versucht die Aktie von Manz einen Boden auszubilden. Dafür wäre ein signifikanter Ausbruch über 50,25 Euro notwendig gewesen. Erst ein solcher Ausbruch über diese Marke hätte ein deutliches Kaufsignal bedeutet.

    Zweimal durchbrach die Aktie die Marke bei 50,25 Euro. In beiden Fällen scheiterte der Wert im bereich um 51,96 Euro und damit knapp oberhalb des Abwärtstrend seit Januar. Nach dem ersten Scheitern fiel die Aktie auf das 38,2% Retracement bei 48,35 Euro zurück. Damit konnte der Rückfall noch als überschießender Pullback eingeordnet werden.

    In der heutigen Eröffnung fällt die Aktie aber deutlich unter dieses Retracement zurück. Damit ergibt sich ein Verkaufssignal.

    Charttechnischer Ausblick: bestätigt sich der Rückfall unter 48,35 Euro auf Tagesschlusskursbasis, dann wäre eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 42,85 Euro zu erwarten.

    Erst ein Ausbruch über 51,96 Euro auf Tagesschlusskurs verschafft den Bullen klare Vorteile. Dann wäre eine Rally bis 54,40 und später 61,00 Euro zu erwarten

    Kursverlauf vom 26.11.2009 bis 22.07.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting