• Manz AG - Kürzel: M5Z - ISIN: DE000A0JQ5U3
    Börse: XETRA / Kursstand: 23,350 €

Volatil sprang der Kurs in den vergangenen acht Handelstagen auf und ab, der EMA200 stabilisierte dabei und ist jetzt Ausgangspunkt einer neuen Aufwärtswelle. Das Chartbild wirkt weiterhin sehr konstruktiv, die Stabilisierung oberhalb der gleitenden Durchschnittslinien EMA200 und EMA50 scheint zu funktionieren. Wie geht es jetzt weiter?

Neuer Angriff sollte folgen

Im bullischen Szenario klettert das Papier jetzt zum Widerstandsbereich bei 24,60 - 24,80 EUR. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch darüber, sollte eine Aufwärtsbewegung bis 28,10 - 29,50 EUR folgen.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Unterhalb von 21 EUR hingegen könnte es zu einem weiteren Rücksetzer bis 19.20 - 19,70 EUR kommen, wo sich neue Einstiegschancen bieten könnten. Absicherungen wären relativ eng unterhalb von 19 EUR denkbar. Erst ein nachhaltiger Rückfall unter 19,00 EUR würde Verkaufssignale für Abgaben zu den Tiefs aus 2011 und 2012 bei 15,13 - 16,04 EUR erzeugen.

Auch interessant:

KLÖCKNER - Erneuter Härtetest

MANZ-Die-Bullen-übernehmen-wieder-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Manz AG Chartanalyse