Manz WKN: A0JQ5U ISIN: DE000A0JQ5U3

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 53,99 Euro

    Rückblick: In den letzten Wochen hatte sich in der Manz Aktie der Bereich um 48,13 Euro als stärkere Unterstützung herausgestellt, an der die Kurse mehrfach nach oben hin abprallten. Aber erst nach dem letzten Test Anfang Oktober konnten sich die Bullen auch anschließend weiter durchsetzen und mit dem Ausbruch über 51,43 Euro ein kleines Kaufsignal generieren. Diesem folgten zunächst weitere Gewinne bis auf 55,78 Euro, bevor die Kurse zu einem Pullback ansetzten.

    Klassisch im Bereich der nun zur Unterstützung gewordenen 51,43-Euro-Marke drehten die Kurse wieder nach oben hin ab, womit der Pullback nun beendet sein sollte. Kurse oberhalb der gleitenden Durchschnitte unterstützen zudem das derzeit bullische Chartbild, in dem die grundlegenden Chancen auf Seiten der Käufer liegen sollten.

    Charttechnischer Ausblick: Auf Sicht der kommenden Wochen sollte weiteres Kapital in die Aktie von Manz fließen und damit die Kurse weiter in die Höhe treiben. Die nächsten Ziele die jetzt angesteuert werden sollten liegen bei 58,35 Euro und 62,55 Euro.

    ein Tagesschlusskurs unter 51,43 Euro würde das Bild jedoch bereits wieder eintrüben und einen kurzfristigen Richtungswechsel bedeuten. Ein Rückfall bis auf die Unterstützung bei 48,13 Euro dürfte dann folgen. Darunter droht eine Stopploss Welle bis auf 42,85 Euro.

    Kursverlauf vom 02.03.2010 bis 22.10.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert