• Manz AG - Kürzel: M5Z - ISIN: DE000A0JQ5U3
    Börse: XETRA / Kursstand: 39,100 €

Finanzergebnisse der ersten drei Quartale 2017:

Manz hat in den ersten neun Monaten des Jahres einen Umsatz von €192,6 Mio (+15 %), ein EBITDA von €8,5 Mio (VJ: -€15,2 Mio) und ein EBIT von €0,8 Mio (VJ: -€25,7 Mio) erzielt.

Manz erwartet 2017 unverändert ein Umsatzwachstum auf mindestens €350 Mio und ein signifikant verbessertes EBIT.

Quelle: Guidants-News


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


Charttechnische Betrachtung

ANZEIGE

Ein charttechnisches Signal wird mit dem heutigen Anstieg zunächst nicht ausgelöst. Der Wert löst sich vom Unterstützungsbereich bei 36,40 EUR und damit von der Unterkante einer mehrwöchigen Seitwärtsrange nach oben. Im Bereich um die 40,00 EUR liegt jetzt die flache Abwärtstrendlinie der letzten Wochen als erstes Ziel. Darüber hinaus sollte der zentrale Triggerbereich bei 43,40 - 44,00 EUR.

Kommt es zu einem nachhaltigen Ausbruch über diesen Preisbereich, werden große Kaufsignale aktiv. Die nächsten Aufwärtsziele auf mittelfristige Sicht liegen dann bei 49,90 - 50,70 und 57,94 EUR. Nach unten hin sollte der Wert nicht mehr unter 35,60 EUR auf Tagesschlusskursbasis fallen. Dann wird ein kleines Verkaufsignal mit Zielen bei 31,00 - 31,50 EUR aktiv.

MANZ-Mit-den-Zahlen-weit-nach-oben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Manz AG Chartanalyse