• Okta Inc. - Kürzel: 0OK - ISIN: US6792951054
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 246,530 $

Wir haben wieder einmal turbulente Marktwochen hinter uns, vor allem im Technologie-Sektor. Das haben Sie vielleicht in Ihrem eigenen Portfolio gespürt und das hat auch uns Experten getroffen. Im Rahmen meiner Strategie haben insbesondere Werte aus meiner Kategorie 3 – spekulative Aktien - stark zurückgesetzt, teilweise um mehr als 30 % seit Mitte April. Die mittelfristige Performance über drei Jahre beträgt aber immer noch angenehme 230 % - trotz aller Rücksetzer in dieser Zeit. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um auf meine Anlagephilosophie hinzuweisen, die ich persönlich und auch öffentlich als Expertin im Service Guidants PROmax verfolge. Die Strategie ermöglicht mir, auch schwierigen Marktphasen gelassen entgegenzublicken, bei nicht unbeachtlicher Performance.

Die Strategie

Ich investiere in drei verschiedene Kategorien:

Kategorie 1 – ETFs: Diese Kategorie bildet die Basis meiner Strategie. ETFs spiegeln die langfristigen Entwicklungen am Aktienmarkt wider und reagieren aufgrund der inhärenten Diversifikation abgeschwächt auf die Ereignisse am Gesamtmarkt, sowohl bei negativen als auch bei positiven Entwicklungen. Ihre Kurse sind somit weniger volatil und ermöglichen bei vergleichsweise geringem Risiko gute Performance. Eine Beispielinvestition aus meinem Depot ist ein ETF auf den Nasdaq100. Werte dieser Kategorie kaufe ich regelmäßig nach der Cost-Average-Methode nach.

Kategorie 2 – Konservative Aktien: Diese Aktien bestechen durch konstanten Kurszuwachs über Jahrzehnte, sowie weiteres Wachstumspotenzial in der Zukunft, basierend auf der Performance des Unternehmens sowie der Entwicklung des Marktes, in dem das Unternehmen tätig ist. Außerdem kann man bei diesen Aktien meistens von interessanten Dividendenzahlungen profitieren. Beispiele aus meinem Depot sind L’Oréal oder LVMH. Auch dieser Werte kaufe ich regelmäßig nach der Cost-Average-Methode nach.

Kategorie 3 – Spekulative Aktien: In dieser Kategorie investiere ich in Aktien von vergleichsweise unbekannten Unternehmen, die durch disruptive Technologien den Markt verändern könnten. Aufgrund der Aussicht auf starkes zukünftiges Wachstum, weisen sie oft ein hohes KGV auf, sind aber teilweise noch nicht profitabel. Spekulative Aktien im Rahmen dieses Ansatzes sollten jedoch keine reinen Momentumwerte sein, sondern sich potenziell zur Anlage über mehrere Jahre eignen. Auch hier gehe ich bei der Auswahl sehr kritisch vor.

Wie der Name der Kategorie bereits vermuten lässt, stellen diese Werte hohe Renditen in Aussicht, dies ist jedoch gepaart mit einer höheren Volatilität und es kann zwischenzeitlich zu starken Kursschwankungen kommen. Und genau hier heißt es standhaft bleiben.

Im Rahmen meiner Strategie investiere ich nur in Werte, die ich ausführlich analysiert habe und die meines Erachtens aufgrund ihres Geschäftsmodells und den daraus resultierenden Wettbewerbsvorteilen gute Chancen haben, den Markt über die nächsten 5 Jahre zu schlagen. Das setzt allerdings voraus, dass man auch in schwierigen Marktphasen die Strategie weiterverfolgt. Solange sich an meiner Einschätzung zum Unternehmen nichts ändert, halte ich meine Werte für mindestens 5 Jahre. Kurzfristige Volatilität beachte ich nicht, auch wenn diese durchaus heftig ausfallen kann. Und dafür wird man durch Performance belohnt. Wie das? Dies erläutere ich Ihnen im nächsten Abschnitt genauer.

Performance der Strategie

Ich habe meine beiden Depots „Lisa Giering Mittelfristig“ und „Lisa Giering Langfristig“ vor drei Jahren gestartet und über die ganze Zeit öffentlich geführt. Die Performance im Vergleich zum Gesamtmarkt gemessen am S&P 500 spricht für sich:

Performance mittelfristiges Depot im Vergleich zum S&P 500:

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-1

Performance langfristiges Depot im Vergleich zum S&P 500:

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-2

In den folgenden Grafiken sind alle Positionen meines Depots mit dem jeweiligen Einkaufspreis und – datum aufgeführt.

Positionen mittelfristiges Depot:

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-3

Positionen langfristiges Depot:

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-4

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-5

Wie man erkennt, sind trotz aller Rumpeleien in der Börsenkiste, die wir in den letzten drei Jahren erleben durften, quasi alle Positionen im Plus - teilweise beachtlich. Hierbei spielt die Haltedauer eine wichtige Rolle.

Bei den Werten meines langfristigen Depots ist die Verfolgung einer Buy-and-Hold-Strategie aufgrund der geringeren Volatilität einfacher. Schwieriger dürfte das Durchhalten bei Werten meiner Kategorie 3 sein. Diese beutelt es gerne mal feste durch und auch längere Seitwärtsphasen muss man ertragen können, solange die Einschätzung zum Unternehmen hält.

Follower, die meine Strategie erst kennenlernen und auf meine Empfehlung hin Fiverr, Blackline oder Etsy gekauft haben, können das wahrscheinlich aktuell nachvollziehen. Andere wiederum, die mir bereits länger auf Guidants folgen, kennen das Spiel schon und wissen, das kurzfristige Marktvolatilität unumgänglich und schlussendlich vernachlässigbar ist. Nehmen wir beispielsweise Okta, meine erste Empfehlung aus der Kategorie 3. Die Performance, die ich mit Investitionen in diesen Wert (gekauft an vier Investitionstagen) erwirtschaften konnte, spricht für sich:

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-6

Wenn man den Chart der Aktie analysiert zeigt sich jedoch, dass der Weg auch mal holprig und von starken Rücksetzern geplagt war:

Marktvolatilität-ignorieren-mit-dieser-Strategie-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-7
Okta - Aktie langfristig

Insbesondere die lange Konsolidierung von Juli 2019 bis April 2020, verstärkt durch den Corona-Crash, könnte für einige Investoren eine Probe dargestellt haben. Meine erstmalige Empfehlung des Wertes im Service Guidants PROmax am 19.11.2019 wurde entsprechend auch kritisch bewertet – die Gewinne lassen zu lange auf sich warten hieß das Fazit. Wer durchgehalten hat, blickt aktuell auf ein schönes Plus von 75 % innerhalb von 1,5 Jahren – ohne viel Aufwand und trotz aktueller Rücksetzer.

Wieso betreibe ich kein Market Timing?

Eine Frage, die mir bereits des Öfteren gestellt wurde und der ich daher an dieser Stelle vorgreifen möchte, ist: Wieso realisiere ich bei Marktüberhitzungen keine Gewinne und steige dann günstiger wieder ein, um meine Performance zu steigern?

  1. Der Markt ist weit weniger vorhersehbar als man gerne im Nachhinein annimmt. Was ist der richtige Verkaufs- und Wiedereinstiegsmoment? Diverse Auswertungen zeigen, dass Market Timing meistens unprofitabler ist als Buy-and-Hold-Strategien, da optimale Momente weit weniger vorhersehbar sind als erhofft.
  2. Würde mich das einiges an Seelenruhe kosten - und die ist mir heilig. Ich verzichte gerne auf ein wenig Performance und behalte im Gegenzug den Markt nicht andauernd im Blick. Und die Frage, die sich mir am Ende stellt ist: Kostet mich das überhaupt Performance?

Fazit

Mit der öffentlichen praktisch-operativen Anwendung meiner Strategie im Service Guidants PROmax möchte ich Sie als Investor unterstützen, die unvermeidlichen Marktschwankungen zu überstehen und Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Das Ziel ist, Ihnen einen Weg des Vermögensaufbaus zu zeigen, der auch neben beruflicher und familiärer Auslastung machbar ist – in aller Seelenruhe. Die Börse sollte das Leben bereichern und nicht das Leben bestimmen – oder wie der Anglosachse so schön sagt: "Don´t let the tail wag the dog"


Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie jetzt Guidants PROmax. Profitieren Sie – wie bereits tausende Kunden vor Ihnen – vom Wissen unserer Experten. Wir schenken Ihnen

10 % Rabatt* auf das dreimonatige Abonnement von Guidants PROmax mit dem Code 3VOLA10

ODER

15 % Rabatt* auf das zwölfmonatige Abonnement von Guidants PROmax mit dem Code 12VOLA15

Jetzt testen!

*Der Rabatt bezieht sich auf die erste Abrechnungs-Periode für das drei- oder zwölfmonatige Abonnement von Guidants PROmax, gilt einmalig, kann nicht auf bestehende Abonnements angewendet und nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden. Der Rabatt wird immer auf den endgültigen Rechnungsbetrag gewährt. Bei einem Upgrade ist dies der Restbetrag nach Verrechnung des jeweiligen Upgrades. Der Gutscheincode ist gültig bis einschließlich 07.06.2021.