Am 05. Juni hatte ich mich zuletzt mit Marriott International auseinandergesetzt. Damals befand sich die Aktie aus charttechnischer Sicht in einer entscheidenden Phase. Denn sie versuchte gerade einen Pullback an einen gebrochenen mittelfristigen Abwärtstrend zu vollenden.

Dies gelang in der Folge auch. Der Wert legte in den letzten Wochen gut zu. In der letzten Woche attackierte er bereits das Zwischenhoch bei 140,37 USD. In dieser Woche wird er zum überwiegenden Teil darüber gehandelt, bildet aber bisher keine bullische Wochenkerze aus.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Auch wenn sich der Ausbruch über 140,37 USD noch für einige Tage schwierig gestalten sollte, so ist doch ein Anstieg an das Allzeithoch bei 149,21 USD möglich. Sollte die Aktie sogar auf ein neues Allzeithoch ausbrechen, dann bestünde die Chance auf einen weiteren Anstieg in Richtung 167,50 USD. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 122,46 USD kommen, würde sich das Chartbild massiv eintrüben.

MARRIOTT-INTERNATIONAL-Rally-macht-Fortschritte-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Marriott International - Aktie