Ticker-Symbol: FC
    Kontraktumfang: 50000 pounds (lbs) Mastrinder ("Jungbullen"), gemäß CME "feeder cattle index): Januar, März, April, Mai, August, September, Oktober und November, wobei stets 8 Monate zur Verfügung stehen.
    Tick-Größe: 0,00025 US-$/pound (US-$ 12,50/Kontrakt), alle Angaben in US-Cent/pound
    Handelszeiten: Parkett ("open outcry") und elektronischer Handel Globex®: Montag - Freitag, 9:05 - 13:00 Uhr Chicago Zeit (CST).

    Future auf Mastrinder im Endloskontrakt - Kürzel: FC - ISIN: PSEUDO040209

    Börse: CME in US-Cent/pound / Kursstand: 95,98 US-Cent/pound

    Rückblick: Der Future auf MASTRIND bildete im Dezember 2008 ein markantes Korrekturtief bei 85,45 US-Cent/pound aus. Im Anschluss daran fanden sich wieder Käufer und der Basiswert konnte bis auf ein Verlaufshoch bei 98,05 US-Cent/pound ansteigen.

    Im Februar scheiterte der Basiswert an dem Kurslevel bei 96,90 US-Cent/pound und gab daraufhin wieder merklich ab. Im Anschluss daran wurde ein bullisches Signal gesetzt. Der Basiswert stieg über eine dreimonatige, fallende Abwärtstrendlinie an. Mit diesem Kursanstieg kam es gleichzeitig zu einem Bruch der beschriebenen Abwärtstrendlinie. Wir gingen davon aus, dass im Zuge der Ausbruchsbewegung ein Kursziel bei 103,00 US-Cent/pound erreicht werden. Es wurden letztendlich 103,20 US-Cent/pound. Das Kursziel konnte somit präzise erreicht werden.

    Danach ging der Basiswert in eine obligatorische Pullbackbewegung über und testete die Ausbruchsmarke bei 95,35 US-Cent/pound. In der Regel können diese Pullbackbewegungen als bullisch angesehen werden, auch wenn sie bei den Commodities sehr oft ziemlich dramatisch aussehen.

    Mit einem darauf folgenden Kursanstieg konnte der Basiswert dann ein neues Kurshoch bei 104,90 US-Cent/pound erreichen. Dieses Rallyhoch kann als markant angesehen werden. Die einsetzenden Gewinnmitnahmen sind mit dem Erreichen relativ deutlich, sodass jetzt der Aufwärtstrend seit Dezember 2008 unter Druck gerät.

    Der Weg nach oben ist jetzt steinisch. Es dürfte nur unter erschwerten Bedingungen möglich sein steigende Kurse zu initiieren.

    Die nächsten Widerstände notieren jetzt bei 95,35 , 96,90 und 98,05 US-Cent/pound.

    Charttechnischer Ausblick: Ein prozyklisches Kaufsignal entsteht erst wieder 98,05 US-Cent/pound. Erst dann ließe sich vermuten, dass ein Kursanstieg bis 104,90 US-Cent/pound wieder möglich wird.

    Es sollte jetzt einkalkuliert werden, dass Mastrind mittelfristig auf ein neues Tief bei 78,65 US-Cent/pound fällt.

    Kursverlauf seit 11.09.2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    MASTRIND - Die Bullen melden sich zurück - 03.04.2009 19:59

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.