Ticker-Symbol: CC
    Kontraktumfang: 10 metric tons (Tonnen) Rohkakao Kontraktmonate: März, Mai, Juli, September und Dezember
    Tick-Größe: US-$ 0,00025/pound (US-$ 12,50/Kontrakt), alle Angaben in US-Cent/pound
    Handelszeiten: Parkett ("open outcry") und elektronischer Handel Globex®: Montag - Freitag, 9:05 - 13:00 Uhr Chicago Zeit (CST).

    Future auf Mastrinder (FC) im adjustierten Endloskontrakt (CME) - Kurs: 108,75 US-Cent/pound

    Aktueller Tageschart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

    Rückblick: Im Future auf Mastrinder im Endloskontrakt wurde in der Vorgänger-Kommentierung ausgreichend auf die Ausbildung einer umfassenden charttechnischen Bodenbildung hingewiesen. Mit dem laufenden Kursausbruch setzt der Future regelrecht zu einem Befreiungsschlag an und bestätigt unsere bullische Einschätzung der letzten Monate.

    Wiederholung/Charttechnischer Ausblick: Die sich als inverse SKSS abzeichnende Korrekturphase hinterlässt für den langfristigen Zeitrahmen eine bullische Implikation. Wir interpretieren das bisherige Korrekturtief der rechten Schulter bei 99,40 US-Cent/pound als finales Teilelement der übergeordneten inversen SKSS. Im Zuge der bereits angelaufenen Kurserholung erwarten wir einen bullischen Bruch des Abwärtstrends seit 2005. Oberhalb von 99,00 US-Cent/pound gibt es keine Gründe nicht weiterhin an dem bullischen Szenario festzuhalten, auch wenn der Bodenbildungsprozess gerade in den Anfängen steht. Das Aufwärtspotenzial sollte zunächst 103,87, 105,90 und darüber dann bis 110,17 US-Cent/pound generiert werden. Ein sehr zartes aktives Kaufsignal liegt bereits mit dem Bruch der 102,40er Marke vor.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    16.05.2006 21:46

    MASTRIND - Der Bulle formiert sich

    Future auf Mastrinder (FC) im adjustierten Endloskontrakt (CME) - Kurs: 103,05 US-Cent/pound

    Aktueller Tageschart (log) seit April 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

    Rückblick: Der Future auf Mastrinder im Endloskontrakt markierte am 15.07.2005 bei 106,30 US-Cent/pound ein entscheidendes Korrekturtief. Seitdem kann der Future in einem hochdynamisch angelegten Aufwärtstrend stark ansteigen. Demzufolge wurde am 13.10.2005 bei 119,57 US-Cent/pound ein Rallyehoch ausgebildet. Das marktbestimmende Kursverhalten seit diesem Bewegungshoch ist massiv abwärts gerichtet und markierte mit einem Verlaufstief am 13.03.2006 bei 100,80 US-Cent/pound die linke Schulter einer möglichen inversen SKSS. Ausgehend von dem Tief konnte die Aktie erneut in Richtung des maßgeblich entscheidenden Kaufmarke ansteigen und ein Bewegungshoch bei 105,90 US-Cent/pound absolvieren. Im Anschluss setzte ein massiver Abverkauf ein, der die Formierung der linken Schulter abschloss und die Kopfausbildung einleitete. Die Folge war ein Korrekturtief am 05.04.2006 bei 98,00 US-Cent/pound. Das dynamisch erreichte Korrekturtief hinterlässt durchaus charaktertypische Merkmale eines belastbaren charttechnischen Boden und kann als Teilelement eingegliedert werden.. Im Zuge der einsetzenden Momentumaufbauphase dominierte die Nachfrageseite der Marktteilnehmer, daraus resultierte ein weiteres markantes Verlaufshoch am 19.04.2006 bei 103,87 US-Cent/pound. Seitdem geht der Bodenbildungsprozess in die finale Phase über und bildet zur Zeit die zweite rechte Schulter mit dem zu erwarteten Korrekturtief bei ca.99,40 US-Cent/pound aus. Der momentane strukturelle Aufbau der rechten Schulter zeigt einen eingeschachtelten charttechnischen Doppelboden, der bereits regelkonform nach oben aufgelöst wurde..

    Charttechnischer Ausblick: Die sich als inverse SKSS abzeichnende Korrekturphase hinterlässt für den langfristigen Zeitrahmen eine bullische Implikation. Wir interpretieren das bisherige Korrekturtief der rechten Schulter bei 99,40 US-Cent/pound als finales Teilelement der übergeordneten inversen SKSS. Im Zuge der bereits angelaufenen Kurserholung erwarten wir einen bullischen Bruch des Abwärtstrends seit 2005. Oberhalb von 99,00 US-Cent/pound gibt es keine Gründe nicht weiterhin an dem bullischen Szenario festzuhalten, auch wenn der Bodenbildungsprozess gerade in den Anfängen steht. Das Aufwärtspotenzial sollte zunächst 103,87, 105,90 und darüber dann bis 110,17 US-Cent/pound generiert werden. Ein sehr zartes aktives Kaufsignal liegt bereits mit dem Bruch der 102,40er Marke vor.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    20.04.2006 21:01

    MASTRIND - "Schlachtfest wird beendet"

    Future auf Mastrinder (FC) im adjustierten Endloskontrakt (CME) - Kurs: 103,875 US-Cent/pound

    Aktueller Wochenchart (log) seit April 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Rückblick: Die ermüdeten trendtechnischen Begleitumstände im Future auf Mastrinder im adjustierten Endloskontrakt veranlassten uns dazu die eigentliche bullische Flaggenkonsolidierung zu ignorieren und den bärischen Kursverlauf zu favorisieren, trotz intakter formationstechnischer Situation. Im Zuge der erwarteten Abwärtsbewegung brach der Future zunächst nachhaltig unter die Unterkante der Bullflag und einer markanten Horizontalunterstützung bei 110,17 US-Cent/pound ein. Dieses Kursverhalten konnte als erstes bestätigendes Signal genutzt werden, um die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis zu unserem Korrekturziel bei 97,72 US-Cent/pound zu erhöhen. Es wurden 98,00 US-Cent/pound.

    Charttechnischer Ausblick: Die aktuelle charttechnische Situation lässt bereits ansatzweise eine Bodenbildungsphase im Bereich des Korrekturziels bei 97,72 US-Cent/pound erwarten. Mögliche Kurserholungen werden zunächst durch den jetzt als Widerstand fungierenden 110,17er Bereich begrenzt. Für die nächsten Handelsmonate favorisieren wir ein tendenzielles "Seitwärtsgezappel". Erst ein Kursanstieg über 119,57 US-Cent/pound oder ein Kursverfall unter 97,72 US-Cent/pound dürfen diese Annahme negieren.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    12.01.2006 21:27

    MASTRINDER mit Trendabschwächung

    Future auf Mastrinder (FC) im adjustierten Endloskontrakt (CME) - Kurs: 112,05 US-Cent/pound

    Aktueller Wochenchart (log) seit November 2001 (1 Kerze = 1 Woche).

    Diagnose: Dem Future auf Mastrinder im adjustierten Endloskontrakt gelang es bisher nicht über die entscheidende Marke bei 118,70 US-Cent/pound auszubrechen. Die Folge daraus ist ein seitliches herauslaufen aus dem bis dahin kursbestimmenden Aufwärtstrend seit Ende 2003. Die nächstliegende Unterstützung notiert bei 110,17 US-Cent/pound, kurz darüber wirkt der bei 111,46 US-Cent/pound exp. GDL (EMA50/blau) bereits unterstützend.

    Prognose: Seit dem scheitern am horizontalen Widerstand bei 118,70 US-Cent/pound zeigt der Future relative Schwäche. Die Chance auf eine bullische Flaggenkonsolidierung besteht theoretisch noch, allerdings zeigt die übergeordnete charttechnische Struktur bereits eine höhere Wahrscheinlichkeit einer ausgedehnten Konsolidierung. Diese könnte einen weiteren Kursrutsch bis 92,72 US-Cent/pound zur Folge haben. Ein Kursanstieg über 118,70 US-Cent/pound wäre gleichzusetzen mit einer Beendigung der aktuellen charttechnischen Schwäche.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    Mastrinder mit langjähriger Bodenbildung!
    29.08. 21:38
    Future auf Mastrinder (FC) im adjustierten Endloskontrakt (CME) - Kurs: 111,30 US-Cent/pound

    Aktueller Monatschart (log) seit August 1978 (1 Kerze = 1 Monat).

    Diagnose: Der Future auf Mastrinder im adjustierten Endloskontrakt markierte am 30.03.1979 bei 95,15 US-Cent ein markantes Bewegungshoch. Ausgehend davon wurden über mehrere Jahre Korrekturtiefs ausgebildet. Das entscheidende Korrekturtief wurde am 30.04.1996 bei 46,15 US-Cent markiert. Es stellt zugleich das zweite Tief eines Doppelboden dar, welches sich als V-Muster formierte. Ebenfalls hinterläßt das zweite Tief eine komplexe Anordnung einer auffächernden inversen SKSS. Die zunächst tendenziell fallende Buy Triggerlinie wird mit der regelkonformaen Auflösung zu einer neuen horizontalen Buy Triggerlinie.

    Prognose: Die zugrundeliegende komplexe Bodenbildung lässt für die nächsten Jahre weiter steigende Notierungen wahrscheinlicher werden. Aus dem Chartverlauf lässt sich eine 8 jährige Aufwärtstrendlinie herleiten. Sie bildet zusammen mit dem Buy Trigger des Doppelboden bei 91,10 US-Cent zum Anfang des Jahres 2006 eine zentrale Unterstützungslinie, um einsetzende Konsolidierungsphasen zu beenden. Formationstechnisch wird die Bodenbildung mit einem Verlaufshoch bei 118,70 US-Cent regelkonform bestätigt. Wir favorisieren seit dem Verlaufshoch eine obligatorische Pullbackbewegung, die sich bis in das Jahr 2006 hinziehen dürfte. Im Anschluss dürfte die langjährige Bodenbildung einen Kursanstieg bis 179.302 US-Cent einleiten.

    Chart erstellt mit Metastock Professional

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.