• MBB SE - Kürzel: MBB - ISIN: DE000A0ETBQ4
    Börse: XETRA / Kursstand: 76,200 €

Mit dem Rallyschub Mitte August konnte die MBB-Aktie die zentrale Hürde bei 66,70 - 68,20 EUR knacken. Dort lagen neben der Oberkante des mehrjährigen Abwärtstrendkanals auch der EMA200 im Wochenchart und die Zwischenhochs seit April. Damit wurde das große Kaufsignal der Big-Picture-Analyse des Kollegen Bastian Galuschka (MBB - Hat das lange Warten nun ein Ende?) endlich getriggert. Nach einem erfolgreichen Pullback an das Ausbruchslevel bei 66,70 - 68,20 EUR zieht die Aktie in dieser Woche wieder steil nach oben und erreicht die nächste Hürde.

Der Weg ist frei

Nachdem sich die Aktie im langfristigen Bild freigeschossen hat, könnte nun eine mehrjährige Aufwärtsbewegung ihren Anfang nehmen. Wird auch die Hürde bei 76 - 77 EUR nachhaltig überwunden, liegen bei 98 - 100 und 122 - 125 EUR die nächsten Ziele. Dieses bullische Szenario hat Bestand, so lange die Aktie oberhalb des Ausbruchslevels bei 66,70 - 68,20 EUR notiert.

MBB-Der-Beginn-einer-neuen-Ära-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
MBB Aktie Wochenchart

Weitere Rücksetzer an das Ausbruchslevel bei 66,70 - 68,20 EUR könnten gute Einstiegschancen bieten. Enge Absicherungsmöglichkeiten für längerfristige Longpositionen fürde ausgezeichnete Chance-Risiko-Verhältnisse bieten.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Auf der Unterseite wäre mittelfristige Absicherungen wären per Wochenschlusskurs unterhalb von 63,40 EUR bzw. langfristige Absicherungen unterhalb von 56 EUR möglich. Rutscht die Aktie wieder signifikant unter 56 EUR zurück, wäre sie anfällig für eine Fortsetzung des Abwärtstrends in Richtung 41 - 44 EUR.

Auch interessant:

ATOS - Gute Basis für die Bullen

MBB-Der-Beginn-einer-neuen-Ära-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
MBB Aktie