• MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 20.401,68 Pkt

Unter uns Godmode-Trader sprachen wir heute früh kurz über die allgemeine Verfassung am Markt, wobei es auch zur Äußerung kam, dass der DAX ein verzerrtes Bild innerhalb der deutschen Aktienwelt widerspiegelt. Andere Indizes, bspw. der MDAX oder TecDAX sehen deutlich betrüblicher aus, um das Wort „Short“ zu vermeiden.

WERBUNG

Wirft man dazu ein Blick auf den Wochenchart des MDAX ist diese Schlussfolgerung nur allzu verständlich. Der Index wird seit 2015 unterhalb von 21.656 Punkten in einer großen Range gehandelt. Innerhalb dessen versuchte man im August den Ausbruch nach oben. Temporär neue Hochs wurden erreicht, aber es fehlten nachhaltige Anschlusskäufe. Stattdessen fielen die Kurse wieder unter 21.656 Punkte zurück und bildeten zu allem Übel auch noch eine Toppformation aus. Mit dem Rückfall unter ca. 20.800 Punkten vorletzte Woche etablierte sich ein 123Hoch. In Summe läuft der Index Gefahr, die große Range seit 2015 am Leben halten zu wollen, was über die nächsten Wochen weitere Kursverluste auf 19.000 Punkte und tiefer mit sich bringen würde. Die Hoffnung der Bullen hingegen ruht auf einer potentiellen Jahresendrally und/oder einer technischen Bodenbildung. Wirklich markante Anhaltspunkte dafür gibt es jedoch noch nicht.

MDAX-Eine-kritische-Entwicklung-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
MDAX

Folgen Sie mir @Guidants!