• MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 26.270,97 Pkt

Der MDAX zeigte sich über einen langen Zeitraum in diesem Jahr in einer sehr starken Verfassung und eilte von einem Allzeithoch zum nächsten. Das Jahr 2016 beendete der Index mit einem Schlusskurs bei 22.188,90 Punkten. Danach kletterte er bis auf ein Hoch bei 27.151 Punkten.

Seit diesem Hoch vom 08. November 2017 bewegt sich der Index auf hohem Niveau seitwärts. Diese Seitwärtsbewegung könnte sich nun aber zu einem Doppeltop entwickeln. Dafür müsste es allerdings zu einem Bruch der Nackenlinie bei 25.997 Punkten kommen. Trotz des deutlichen Rückschlags im heutigen Handel notiert der MDAX noch ein Stück über dieser Nackenlinie. Zudem liegt mit dem alten Allzeithoch aus dem Juni 2016 bei 25.765 Punkten noch eine wichtige Unterstützung.

Solange die Unterstützung bei 25.997 Punkten intakt ist, hat der MDAX noch die Chance, eine Topbildung zu vermeiden. Gelingt dies, dann könnte es zu einem Anstieg in Richtung 27.151 oder sogar ca. 28.300 Punkte kommen. Sollte das Doppeltop allerdings vollendet werden, dann würden Abgaben in Richtung 24.891 Punkte drohen. Damit würde der Index in den Bereich seines Aufwärtstrends seit Februar 2016 zurückfallen.

MDAX-Gefahr-einer-Topbildung-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse