• MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 20.695,64 Pkt

Auch der MDAX konnte sich in den letzten Tagen gut erholen und kurzfristige Gewinne verbuchen. Dabei schlugen die Nebenwerte wieder einmal den großen Bruder, was in den letzten 6 Monaten keine Seltenheit darstellte. Im direkten Vergleich beider Indizes hat der MDAX die Nase um knapp 6 % vorn.

MDAX-Nebenwerte-haben-die-Nase-vorn-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

Für Nebenwerteanleger ist dies natürlich eine erfreuliche Entwicklung, aber leider auch nur ein Wehrmutstropfen. Trotz des Vorsprungs gegenüber dem DAX, auch der MDAX notiert im 6-Monatsvergleich noch im negativen Bereich, wenn auch nur knapp. Der Blick auf den Chart zeigt, dass der Index seit 2015 in einer großen Range feststeckt. Auf der Oberseite lässt sich ein Widerstand bei 21.656 Punkten ausmachen, zu Unterseite hin wären ca. 18.000 Punkte als Unterstützung zu nennen.

Letztere wurde im Februar getestet und nach einigen Schwierigkeiten doch noch verteidigt. Seit dem befindet sich der Index im kurzfristigen Aufwärtstrend und versucht, die obere Rangegrenze anzulaufen. Dabei kam es in den letzten Wochen zu einer Konsolidierung um 20.250 Punkte herum. Diese versuchen die Käufer dank der Gewinne in dieser Woche zu beenden. Unter 19.850 Punkte sollten die Kurse aber nicht mehr per Tagesschluss zurückfallen.

MDAX-Nebenwerte-haben-die-Nase-vorn-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
MDAX

Folgen Sie mir @Guidants!