• MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 24.440,48 Pkt
WERBUNG

Der MDAX befindet sich seit einem Tief bei 21.160 Punkten aus dem Dezember 2018 in einer starken Erholung. Mitte Januar durchbrach der Index den Abwärtstrend seit August 2018 und setzte danach die Rally fort. In dieser Woche erreichte er die Widerstandszone um 24.808 Punkte. Diese Marke stellte einen Sell-Trigger dar, dessen Unterschreiten im Oktober 2018 zum Abverkauf auf 21.160 Punkte geführt hatte. Somit kommt dieser Marke auch jetzt wieder eine hohe Bedeutung zu. Die letzten beiden Wochenkerzen bilden nach aktuellem Stand ein Dark Cloud Cover. Dies ist ein Verkaufssignal aus den japanischen Candlesticks. Da aber der heutige Handelstag noch fehlt, kann sich die laufende Wochenkerze, die ja Teil dieser Kerzenformation ist, noch verändern.

Die Hürde bei 24.808 Punkten scheint zunächst zu hoch zu sein. Ein Rücksetzer bis an das 38,2 % Retracement der Aufwärtsbewegung ab Dezember bei 23.420 Punkten wäre also durchaus möglich. Sollte der Index allerdings doch noch über 24.808 Punkte ausbrechen, ergäbe sich weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 27.151-27.525 Punkte, also letztlich sogar an das Allzeithoch.

MDAX-prallt-zunächst-ab-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
MDAX-Chartanalyse