Die Aktien befinden sich in einem mehrjährigen Aufwärtstrend, der aktuelle Rücksetzer bietet ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis auf der Longseite.

ANZEIGE

Der Immobilienwert aus dem MDAX konsolidierte die jüngste Rallyphase zuletzt innerhalb einer bullisch zu interpretierenden Flaggenformation -innerhalb der Flagge wurde der EMA50 im Tageschart erreicht.

Ausgehend von dieser wichtigen Chartunterstützung gab es zuletzt eine Stabilisierung und heute bricht der Wert aus der Flagge gen Norden hin aus und generiert damit ein prozyklisch bullisches Kaufsignal.

So lange Alstria Office nun nicht wieder per Tagesschluss unter 13,85 EUR abrutscht, wird für die kommenden Tage und Wochen eine neue Kaufwelle in den Bereich 14,75 bis 15,50 EUR favorisiert.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

MDAX-Wert-mit-Longsetup-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Alstria Office Aktie Chartanalyse (Tageschart)