• NORMA Group SE - Kürzel: NOEJ - ISIN: DE000A1H8BV3
    Börse: XETRA / Kursstand: 34,020 €

Die Kursmuster sprechen keine schöne Sprache bei diesem MDAX-Titel: Eine Seitwärtsrange mit zuletzt immer tieferen Erholungshochs unterhalb des EMA50, eingebettet in einen übergeordneten Abwärtstrend. Aus tradingtechnischer Sicht ist das ein Sprungbrett für eine neue Abwärtswelle. In dieser Analyse beschreiben wir ein konkretes Tradingsetup.

Die Stabilisierung am Unterstützungsbereich bei 33,70 EUR wirkt bislang recht labil. Kommt es zu einem nachhaltigen Rückfall unter 33,40 EUR, drohen weiter fallende Notierungen bis zum 2014er Tief bei 30,755 oder zur Horizontalunterstützung bei 29,50 - 29,80 EUR.

Auf der Oberseite wäre die Aktie erst wieder interessant bei einer Rückkehr über 37,80 EUR per Tages- und Wochenschluss. Dann kann eine Kurserholung in Richtung Ausbruchslevel bei 39,95 -40,50 EUR eingeleitet werden Oberhalb von 40,50 EUR entstehen größere Kaufsignale.

Wie könnten Trader jetzt vorgehen?

Eine Shortpositionierung wäre attraktiv bei einem Rückfall per Stunden- und letztlich Tagesschluss unter 33,40 EUR. Tradingziele für Shorts liegen bei 30,755 und darunter bei 29,50 - 29,80 EUR. Absicherungen könnten nach einem Ausbruch nach unten oberhalb von 34,50 oder 35,70 EUR auf Tagesschlusskursbasis gesetzt werden.

MDAX-Wert-vor-neuem-Verkaufssignal-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Norma