MEDTRONIC (MDT /ISIN: US5850551061): 58,26 $ (+0,93 %)

    Aktueller Tageschart (log) seit Dezember 2004

    Diagnose: Die Akie markierte am 11.10.2005 bei 52,51 $ ein entscheidendes Korrekturtief. Seitdem kann die Aktie in einem hochdynamisch angelegten Aufwärtstrend stark ansteigen. Demzufolge wurde am 27.10.2005 bei 57,31 $ ein Rallyehoch ausgebildet. Das marktbestimmende Kursverhalten seit diesem Bewegungshoch ist tendenziell seitwärts gerichtet. Die Kursbegrenzungslinien konvergieren seitdem zu einem symmetrischen Dreieck. Das erste Konsolidierungstief wurde bei 55,20 $ ausgebildet, zusammen mit dem zweiten Konsolidierungstief bei 56,00 $ wird die Unterkante des Dreiecks definiert. Die Oberkante des Dreiecks entstand durch das Rallyehoch und der ersten Kurserholung bei 57,23 $. Der bei 54,37 $ notierende exp. GDL (EMA200/rot) bleibt von der Konsolidierung unberührt. Insgesamt hinterlässt diese Konstellation ein bullisches Setup.

    Prognose: Das symmetrische Dreieck interpretiert für die nächsten Handelswochen weiter steigende Kurse. Zu einem umfassenden charttechnischen Kaufsignal kam es bereits in den vergangenen Handelstagen, ein Tagesschlusskurs über die Oberkante des Dreiecks vollendete diese Formation regelkonform. Aktuelle verläuft die Oberkante bei 56,72 $ (Linie fallend). Eine obligatorische Pullbackbewegung ist aktuell noch nicht erkennbar, könnte aber zum Kauf von Longpositionen dienen, da nach abgeschlossener Pullbackbewegung auf die Oberkante des Dreiecks die Kurse im Anschluss daran wieder anziehen dürften. Die daraus resultierenden Etappenziele sind zunächst am Bewegungshoch aus dem Jahr 2000 bei 62,00 $ zu suchen. Im langfristigen Zeitfenster wäre dann auch ein Kursanstieg bis zum optimalen Ziel bei 91,67 $ denkbar.

    .

    Chart erstellt mit Qcharts

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.