MENTOR Graphics (MENT / ISIN: US5872001061) : 15,91 $

    Aktueller Wochenlinienchart (log) seit Oktober 1988 zur zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit November 2003 (1 Kerze = 1 Woche).

    Rückblick: Die MENTOR Graphics Aktie seit dem Zwischentief an der Unterstützungszone bei 7,88 - 8,00 $ in einer Aufwärtsbewegung. Dabei konnte die Aktie unser favorisiertes Szenario eines Ausbruchs über die beiden Abwärtstrends exakt abbilden und befindet sich nach dem mittelfristigen Kaufsignal aktuell in einer dynamischen Kursrallye. Das Chartbild ist jetzt auf kurz- und mittelfristige Sicht bullisch zu werten, die Aktie notiert oberhalb wichtiger GDL und Trendlinien. Langfristig befindet sich die Aktie nach wie vor in einer großen, neutralen Seitwärtsbewegung.

    Charttechnischer Ausblick: Prinzipiell kann die Aktie die beschleunigte Aufwärtsbewegung direkt bis zum Hoch aus 2003 bei 20,99 $ fortsetzen, so bald sie über 16,00 $ ansteigt. Über 20,99 $ liegt das nächste mittelfristige Ziel am AllTimeHigh bei 33,63 $. Kurzfristig sind Rücksetzer bis 14,60 $ problemlos möglich, ohne die Aufwärtsdynamik abzuschwächen. Fällt die Aktie allerdings per Tagesschluss unter 14,50 $ zurück, wird eine Zwischenkorrektur bis 13,75 und darunter 12,30 - 13,00 $. Ein größeres Verkaufsignal wird erst bei einem signifikanten Rückfall unter 12,30 $ ausgelöst. Die Abwärtsziele liegen dann bei 10,11 - 10,90 $.

    Anmerkung: MENTOR Graphics wird am Mittwoch, 25.10.2006 nachbörslich die Quartalszahlen vermelden.

    Chart erstellt mit Qcharts


    MENTOR Graphics - Mittelfristig bullisch, wenn...

    27.01.2006 16:19

    MENTOR Graphics (MENT / ISIN: US5872001061) : 10,16 $ (-4,60%)

    Aktueller Wochenlinienchart (log) seit Januar 2003 zur zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit Januar 2003 (1 Kerze = 1 Woche).

    Diagnose: Die MENTOR Graphics Aktie läuft seit über 20 Jahren volatil seitwärts zwischen 6,00 und 22,00 $. Ausnamhen waren die Jahre 2000 und 2001, wo das AllTimeHigh bei 33,63 $ markiert wurde und das Jahr 2002, wo das AllTimeLow bei 3,93 $ entstand. Von dort an kletterte die Aktie bis August 2003 an den Abwärtstrend seit Juni 2001 bei 20,99 $. Seit dem korrigiert die Aktie, wobei im August und Oktober 2005 ein Boden an der Unterstützungszone bei 7,88 - 8,00 $ ausgebildet wurde. Seit Oktober 2005 stieg die Aktie nun kräftig an und erreichte Anfang Januar eine kurzfristige Pullbacklinie, wo eine Korrektur startete. Die zentrale Unterstützungszone aus Horizontalunterstützung, EMA200 auf Tages- und EMA50 auf Tages- und Wochenbasis befindet sich aktuell bei 9,96 - 10,22 $

    Prognose: Aktuell korrigiert die Aktie den Anstieg seit Oktober. Nach einem Kursrutsch zu Handelsbeginn auf Grund gestern gemeldeter Quartalszahlen kämpft sich die Aktie wieder nach oben. Gelingt nun die Verteidigung der wichtigen Unterstützungszone bei 9,96 - 10,22 $ auf Wochenschlussbasis, stehen die Chancen gut, dass die Zwischenkorrektur beendet ist. Alternativ korrigiert die Aktie weiter bis maximal 9,23 $. Darunter wird ein erneuter Test der Unterstützungszone bei 7,88 - 8,00 $ wahrscheinlich. Nach der Zwischenkorrektur sollte die Aktie wieder nach oben laufen. Ein Anstieg über die Pullbacklinie und den Abwärtstrend seit September 2003 bei 11,44 - 11,93 $ würde dann ein mittelfristiges Kaufsignal generieren. Erstes Ziel wäre dann der Abwärtstrend seit Juni 2001 bei 14,60 $ und darüber das Hoch aus 2003 bei 20,99 $.

    Chart erstellt mit Qcharts