• Mercedes-Benz AG - Kürzel: MBG - ISIN: DE0007100000
    Kursstand: 56,980 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Mercedes-Benz AG - WKN: 710000 - ISIN: DE0007100000 - Kurs: 56,980 € (XETRA)

Die Aktie von Mercedes-Benz startete im März 2020 nach einer langen Abwärtsbewegung und einem Tief bei 21,01 EUR zu einer starken Rally. Diese führte am 03. Februar 2021 zum Ausbruch über den Abwärtstrend seit März 2015 und anschließend zu einem Hoch bei 941,63 EUR. Dieses Hoch stammt vom 18. November 2021.

Seit diesem Hoch befindet sich die Aktie in einer Korrektur. Es kam dabei zu einem Pullback an den gebrochenen Abwärtstrend ab dem Jahr 2015. Die Aktie setzte Anfang März 2022 auf ein Tief bei 54,67 EUR zurück.

Nach einer schnellen Erholung auf 68,16 EUR gab es lange die Chance auf eine weitere Erholung oder sogar den Start einer großen Rally. Aber der Abverkauf seit gestern macht diese Chancen zunichte. Denn gestern fiel der Wert aus einer bullischen Konsolidierung nach unten raus. Heute Morgen kommt es sofort zu Anschlussverkäufen.

Und jetzt?

Das Chartbild der Mercedes-Benz-Aktie hat sich mit dem gestrigen Abverkauf deutlich verschlechtert. Kurzfristig ist ein weiterer Rückfall gen 54,67 EUR zu erwarten. Ob diese Unterstützung allerdings Halt bieten kann, ist fraglich. Sollte es zu einem Rückfall darunter kommen, wären weitere Abgaben gen 49,48 EUR und 41,49 EUR möglich. Sollte die Unterstützung aber halten, wäre eine Erholung gen 60 EUR möglich. Größere Kaufsignale, die einen Anstieg gen Hoch aus dem November 2021 ermöglichen würde, ergäbe sich erst mit einem Ausbruch über den Widerstandsbereich zwischen 67,27 und 68,16 EUR.

Fazit: Die Bullen mussten gestern einen schweren Rückschlag einstecken. Ob sie sich davon kurzfristig erholen können, ist fraglich.

Zusätzlich lesenswert:

HYPOPORT - Entspannung endlich in Sicht?

NASDAQ 100 - Vorbörslich über wichtiger Hürde

ZALANDO – Boden gefunden oder weitere Gewinnwarnung im Anmarsch?

Fibonacci, Impuls- und Korrekturwellen lösen Begeisterungsstürme und jede Menge Tradingideen bei Ihnen aus? So geht es André Tiedje auch. Nicht umsonst wird er im deutschsprachigen Raum als der bekannteste Experte für Elliott Wellen angesehen. In seinem Premium-Service Andre Tiedjes Elliot-Wellen-Analysen erhalten Sie regelmäßige Updates zu den wichtigsten Indizes, dem Währungspaar EUR/USD sowie den Rohstoffen Gold und Öl, natürlich tiefgreifend analysiert anhand seines Spezialgebiets der Elliott Wellen. Hier gibt es interessante Set-ups für Ihr Trading, nicht nur regelmäßig, sondern auch nachvollziehbar und nachhandelbar. Jetzt Tage kostenlos testen.

Mehr zu André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen