• Merck & Co. Inc. - Kürzel: 6MK - ISIN: US58933Y1055
    Börse: NYSE / Kursstand: 91,580 $

Die Aktie der US-Pharmariesen Merck & Co erreichte im November 2000 ein Allzeithoch bei 96,69 USD. Danach fiel der Aktienkurs deutlich ab. Erst im März 2009 fand die Aktie ein Tief bei 20,05 USD. Seit diesem Tief bestimmen die Bullen wieder die Richtung in der Aktie. In dieser Rally gab es die eine oder andere größere Konsolidierung. Die letzte startete nach einem Hoch bei 87,07 USD im Juli 2019 und spielte sich als Seitwärtsbewegung zwischen 87,07 und 78,63 USD ab.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Am 26. November gelang der Ausbruch aus dieser Range. Damit ergab sich ein Fortsetzungssignal für die Rally. Dieses Signal zeigte in den letzten Wochen auch Wirkung. Am Freitag notierte der Wert im Hoch bei 92,64 USD. Damit notierte er nur noch wenige Cents unter einer oberen Pullbacklinie, welche die Bullen seit Dezember 2018 eingebremst hat. Diese steigende Widerstandslinie liegt heute bei ca. 93,10 USD.

Gewinne mitnehmen?

Der erste Run nach dem Ausbruch über 87,07 USD dürfte mit der Annäherung an die steigende Widerstandslinie vorbei sein. Hier kann es zu einem mehrtägigen Rücksetzer kommen. Dabei könnte der Wert auf das Vorgängerhoch bei 87,07 USD zurücksetzen. Anschließend bestünde aber die Chance auf einen Anstieg an das Allzeithoch bei 96,69 USD. Sollte die Aktie allerdings signifikant unter 87,07 USD abfallen, würden sich das Chartbild wieder deutlich eintrüben.

Zusätzlich lesenswert:

BMW - Bullen müssen sich in Acht nehmen

AMD nimmt wichtige Hürde

Diese US-Aktie wäre ein direkter Kauf!

MERCK-Co-War-es-das-vorerst-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Merck & Co. - Aktie