Merck - Kürzel: MRK - ISIN: US5893311077

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 35,04 $

    Rückblick: Die Aktien von Merck fielen seit dem Jahreshoch bei 41,56 $ nach Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends in zwei Etappen bis 30,70 $. Doch schon Anfang Juni konnte der Widerstandsbereich bei 33,06 $ zurückerobert werden und die Bullen starteten daraufhin eine weitere Aufwärtswelle, die die Aktie über den Abwärtstrend laufen ließ.

    Der starke Widerstand bei 36,09 $ war damals noch die Endstation der Bewegung und die Aktie fiel in der vergangenen Woche wieder in Richtung des Supports bei 33,05 $ zurück. Doch aktuell versuchen die Bullen in Merck den Wert erneut über den Abwärtstrend und einen kleineren Widerstand bei 35,70 $ zu kaufen und so ein erstes bullisches Signal zu liefern.

    Charttechnischer Ausblick: Die Bullen in Merck sollten diese Verschnaufspause zum Kräftesammeln nutzen und den Ausbruch über 36,09 $ vorbereiten. Gelingt dies per Tagesschluss, so steht der Weg bis 39,03 und 41,56 $ frei, wobei durch einen Bruch des Jahreshochs auch ein langfristiges Kaufsignal entstünde, das die Aktie mittelfristig bis 50,00 $ treiben kann.

    Temporäre Kursrückgänge bis 33,05 $ würden diesem bullischen Ausblick keinen Abbruch tun. Erst unter diesem massiven Unterstützungslevel kann es eine Ausweitung der Verluste bis 30,70 und mittelfristig 28,00 $ geben.

    Kursverlauf vom 13.07.2009 bis 07.07.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals oder sogar zu einer Nachschusspflicht führen.