• Merck KGaA - Kürzel: MRK - ISIN: DE0006599905
    Börse: XETRA / Kursstand: 124,40 €

Der Zeitpunkt, den sich die Verkäufer ausgesucht haben, um im breiten Markt zuzuschlagen, hätte für die Merck KGaA Aktie nicht unglücklicher sein können, denn damit prallt die Aktie nach der mehrwöchigen Kaufwelle erneut am Widerstandsbereich bei 127,65 Euro nach unten ab. Natürlich könnte es in der Kausalkette auch anders herum gewesen sein, denn weil die Aktie am Widerstand angekommen ist, kam es zu dieser Schwäche. Letztlich spielt der Grund dafür aber im Rahmen der Charttechnik keine Rolle und nur die Reaktion selbst ist von Bedeutung.

Mit dieser aber haben die Käufer erneut eine Chance vergeben, die seit Mitte Mai herrschende Richtungslosigkeit zu beenden. Seit dem bewegt sich die Aktie im Schwerpunkt zwischen 127,65 und 114,00/109,26 Euro seitwärts. Erst wenn diese Schiebezone nachhaltig verlassen werden kann, läge ein neuer Impuls vor. Solange dies nicht der Fall ist, muss kurzfristig mit einem weiteren Pendeln der Aktie in der Range gerechnet werden. Damit könnte es in den nächsten Wochen weiter schwierig für die Käufer werden, denn ein Rücksetzer bis auf 114,00 Euro ist nicht auszuschließen.

Kursverlauf vom 17.09.2012 bis 04.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Merck-KGaA-Aktie-in-Schwierigkeiten-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Merck

****************************

Entdecken Sie jetzt den neuen GodmodeTrader in der Beta-Version!