• Merck KGaA - Kürzel: MRK - ISIN: DE0006599905
    Börse: XETRA / Kursstand: 94,740 €

Die Bären haben ordentlich draufgehauen in den vergangenen Handelstagen, die Gewinne der Märzrally wurden größtenteils pulverisiert. Im gestrigen Hanel setzte das Papier am EMA200 und am Unterstützungsbereich bei 93,50 - 94,20 EUR auf und drehte nach oben. Ein interessantes Handelssetup lässt sich hier erkennen.

ANZEIGE

Im Idealfall kommt es ausgehend vom Unterstützungsbereich bei 93,50 - 94,20 EUR jetzt zu einer Kurserholung als technische Gegenreaktion auf den Kursrutsch. Bei 97,30 - 98,00 EUR liegt das erste Erholungsziel. Oberhalb davon könnte innerhalb des übergeordneten Aufwärtstrends eine weitere Aufwärtswelle in Richtung 104 EUR folgen.

Bis 92,00 EUR könnte die Aktie noch maximal zurücksetzen, dort liegt die markante Aufwärtstrendlinie. Fällt der Wert nachhaltig unter 91,30 EUR, wird ein Verkaufssignal für Verluste in Richtung 85,22 EUR aktiviert.

Wie könnten Trader vorgehen?

Ein Longeinstieg wäre auf dem aktuellen Kursniveau oder gestaffelt zusätzlich bei 93,50 - 93,80 und 92,00 - 92,20 EUR interessant, um eine Gegenbewegung bis 97,30 - 98,00 EUR und evtl. eine Rally bis 104 EUR zu handeln. Absicherungen machen je nach Anlagehorizont Sinn unterhalb von 93,10 (sehr kurzfristig) oder besser 91,30 EUR.

MERCK-KGaA-Antizykliker-aufgepasst-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Merck KGaA - Aktie