• Merck KGaA - Kürzel: MRK - ISIN: DE0006599905
    Börse: XETRA / Kursstand: 86,560 €

Mitte September kam es in der Merck-Aktie zu einer problematischen Entwicklung. Die Kurse fielen unter den federführenden Aufwärtstrend und den EMA 200 zurück, was einen Stimmungswechsel hätte einleiten können. Infolge dieses bärischen Signals durfte zwar eine testende Erholungsbewegung erwartet werden, entscheidend aber war, wie man anschließend reagiert.

ANZEIGE

Genau in dieser entscheidenden Phase sind wir aktuell drin und der heutige Handelstag macht den Bullen einen Strich durch die Rechnung. Die Aktie ist eine der größten Verlierer im Markt und setzt sich im Dax sogar an die Spitze der schwächsten Werte. Zum Zeitpunkt dieser Zeilen liegt der Kurs über 3,50 % unter dem von gestern und die Intraday-Entwicklung hinterlässt ein kurzfristiges Verkaufssignal. Mit diesem könnte der Erholungsversuch gescheitert und damit auch der Aufwärtstrend endgültig beendet worden sein. Trifft dies zu, wären in den nächsten Tagen weitere Abgaben auf 83-81 EUR möglich.

Gänzlich chancenlos sind die Käufer jedoch nicht, da sich den Bären einige Unterstützungen entgegenstellen. Letztlich aber müsste der Kurs nachhaltig über ca. 93 EUR ausbrechen, um wieder etwas mehr Freiraum nach oben zu haben.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Merck Aktie