• Merck KGaA - Kürzel: MRK - ISIN: DE0006599905
    Börse: XETRA / Kursstand: 221,100 €

Eine starke Vorstellung der Merck-Aktie, die sich heute trotz des schwachen Gesamtmarktes von ihrem Tief um rund 3 % nach oben schraubt. Natürlich wird hier auch ihre Bedeutung in der Medizintechnik und Diagnostik gespielt - ein reflexhafter Corona-Play sozusagen. Aber es gibt auch handfeste technische Gründe, den Wert auf der Watchlist zu haben:

Allzeithoch und Kursziel bei 230,00 EUR im Visier

Denn nach einem Allzeithoch vom September und der anschließenden Korrektur haben sich die Bullen Anfagn Oktober in eindrucksvoller Manier zurückgemeldet und die Aktie in den letzten Wochen in einer steilen Kaufwelle bis 226,60 EUR angetrieben.

Kurz vor dem Kursziel bei 230,00 EUR setzte dann eine Korrektur ein, die die Züge einer bullischen, den Aufwärtstrend bestätigenden Flagge annahm. Und der heutige Kaufimpuls hat nicht nur die Korrektur beendet, sondern auch die Formation aufgehebelt. Damit könnte es jetzt direkt zu einem Anstieg an das Rekordhoch und die Zielmarke bei 23o,00 EUR kommen. Sollte dieser starke Widerstandsbereich auch überschritten werden, könnte die Aktie sogar schon bis 238,00 und 245,00 EUR steigen.

Erst Abgaben unter 207,90 EUR würden diese Chance zunichte machen und für eine Korrektur bis 200,50 EUR sorgen.

MERCK-KGaA-Diese-DAX-Aktie-trotzt-dem-Einbruch-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Merck KGaA Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!