• Merck KGaA - Kürzel: MRK - ISIN: DE0006599905
    Börse: XETRA / Kursstand: 113,000 €

Die Aktie der Marck KGaA musste im Februar und März 2020 starke Verluste hinnehmen und fiel von einem Allzeithoch bei 125,95 EUR auf ein Tief bei 76,22 EUR.

Widerstände: 115,20 + 117,90 + 125,95

Unterstützungen: 111,20 + 109,15 + 106,03 + 99,30

Anschließend erholte sich die Aktie zügig und kletterte auf ein Hoch bei 109,15 EUR. Diese Erholung wurde innerhalb einer bullischen Flagge auskonsolidiert, am 03. Juli erfolgte der Ausbruch aus dieser Flagge. Dieser Ausbruch leitete einen Rallyschub auf 117,90 EUR ein. Nach diesem Hoch vom Dienstag setzten Gewinnmitnahmen ein.

Kaufwelle unterbrochen oder abgebrochen?

Diese Gewinnmitnahmen können noch einige Tage andauern. Dabei könnte die Aktie der Merck KGaA auf ca. 106,03 EUR abfallen. Dies wäre ein Pullback an die Flagge. Anschließend könnte der Wert wieder nach oben drehen und in Richtung Allzeithoch bei 125,95 EUR ansteigen. Sollte die Aktie aber per Tagesschlusskurs unter 106,03 EUR abfallen, würde sich das Chartbild deutlich eintrüben. Abgaben in Richtung 98,20 EUR würden dann drohen.

MERCK-KGaA-Nur-ein-kleiner-Rücksetzer-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Merck KGaA

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage