• Meta Platforms Inc - Kürzel: FB2A - ISIN: US30303M1027
    Kursstand: 169,770 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Meta Platforms Inc - WKN: A1JWVX - ISIN: US30303M1027 - Kurs: 169,770 $ (Nasdaq)

Nachdem das Jahrestief Ende letzter Woche beinahe nochmals erreicht wurde, meldeten sich direkt die Käufer zu Wort. Es kommt zu einem spitzen Konter, die Aktie zieht wieder bis an die letzten Zwischenhochs hinauf. Der Preisbereich bei 171 - 176 USD stellt hier die zentrale Hürde dar, dort liegen neben der gebrochenen Aufwärtstrendlinie auch das Maitief und ein offenes Gap vom 13. Juni. Es handelt sich also um einen möglicherweise entscheidenden Triggerbereich für die Bullen.

Bodenbildung oder bärischer Konter

Mit den zwei Kursspitzen auf der Unterseite könnte ein Doppelboden ausgebildet werden. Zur Aktivierung müsste die Aktie über 171 USD ansteigen. Geht es auch nachhaltig über 177 USD, entstehen kleine Kaufsignale für eine Kurserholung in Richtung 197 und darüber hinaus 218 und ggf. 245 - 248 USD.

Im bärischen Szenario kippt der Wert nach dem bärischen Pullback an die gebrochene Aufwärtstrendlinie wieder stark nach unten und rutscht an die Unterkante des Abwärtstrendkanals bei 148 USD zurück. Darunter wäre das 2020er Tief bei 137,10 USD die nächste Auffangzone.

Fazit: Die Aktie befindet sich an einer Schlüsselstelle im Chart. Antizyklisch könnten die Bären hier auf ein erneutes Abkippen nach unten hin spekulieren, prozyklisch warten die Bullen auf die Vollendung des kleinen Doppelbodens und die Rückkehr über die Aufwärtstrendlinie. Ein favorisiertes Prognoseszenario habe ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Auch interessant:

JPMORGAN - Rebound in Sichtweite?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!