• METRO AG - ISIN: DE000BFB0019
    Börse: XETRA / Kursstand: 14,175 €
WERBUNG

Metro startete heute relativ gut in den Mittwochshandel, was für die Bullen ein wichtiger Schritt gewesen ist. Durch die Kursgewinne konnte sich die Aktie weiter vom zentralen Unterstützungsbereich bei 13,89 EUR nach oben absetzen. Dieser wurde in den vergangenen Monaten mehrfach getestet und konnte immer wieder für kurzfristige Erholungen sorgen. Zuletzt aber gelang es den Käufer nicht, sich nachhaltiger durchzusetzen. Die seit Sommer deckelnde Abwärtstrendlinie verhinderte eine Rally und dies birgt mit Blick auf die nächsten Wochen einige Risiken. Mit der Nähe zum Support steht die Aktie quasi mit dem Rücken zur Wand.

Von vergebenen Chancen und alten Risiken

Die aktuelle Situation dürfte nicht mehr lange Bestand haben, denn zumindest aus technischer Sicht wäre in nächster Zeit mit einer Entscheidung zu rechnen. Hintergrund hierfür ist die Tatsache, dass sich der Bewegungsspielraum zunehmend einengt. Der Platz zwischen Support und Trendlinie wird immer kleiner.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

Für ein bullisches Statement muss die aktuelle Konsolidierung nach oben aufgelöst werden. Sollte dies gelingen, wären Gewinne auf 15,80-16,35 EUR möglich. Im September waren die Käufer bereits nahe dran, haben es am Ende aber nicht geschafft.

Im Falle eines bärischen Ausbruchs unter 13,89-13,55 EUR könnte eine Stopplosswelle die Aktie erfassen. In diesem Zusammenhang sind Abgaben auf 12,50 EUR und sogar deutlich tiefer möglich.

METRO-Entscheidung-steht-an-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
METRO Aktie

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!