Anfang des Jahres konnte die MGM-Resorts-Aktie ein Hoch bei 38,41 EUR ausbilden. Doch dann ging es bergab. Oberhalb des EMA50 sah es noch nach einer bullischen Konsolidierung aus. Doch mit dem Bruch dieser Unterstützungslinie Mitte April, war diese Option dahin.
In den darauffolgenden Wochen erfolgte keine Rückeroberung des gleitenden Durchschnitts. In dieser Woche fiel die Aktie dann unter 30,00 USD zurück und damit auch unter die Unterkante des Trendkanals.
An der 27,00 USD-Marke wartet nun eine extrem wichtige Unterstützung. Für bullische Optionen sollte dieses Kursniveau nicht nachhaltig unterschritten werden.
Sollte die 27,00 USD-Marke erreicht werden, dann wird zumindest ein Pullback bis zur Trendkanalunterkante erwartet.


MGM-RESORTS-Nach-unten-weggekippt-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
MGM Resorts International