Der Abwärtstrend in 2018 führte die Aktie bis auf 82,68 EUR hinab, wo Ende Dezember ein bullisches Reversal gelang. Mit dem Kurssprung in dieser Woche vollendet der Wert jetzt einen Doppelboden. Zudem zeigt sich eine charttechnische "Inselumkehr", der Kursverlauf seit dem Einbruch vom 19. Oktober ist mit dem Kurssprung vom Dienstag jetzt durch Kurslücken (Gaps) vom restlichen Verlauf "abgeschnitten". Das sind gute Voraussetzungen für eine mittel- bis langfristige Trendwende. Steigende Kurse bis 109 - 112 und später in Richtung Rallyhoch bei 130,85 EUR wären ab jetzt wieder möglich.

Korrekturen bis 94 - 97 EUR könnten nochmals interessante Einstiegschancen bieten. Nur tiefer als 88,70 EUR sollte es nicht mehr gehen per Tages- und Wochenschluss, dann wäre das Papier wieder anfällig für fallende Notierungen bis 82,68 oder 77,68 - 78,00 EUR.

MICHELIN-gelingt-spektakuläre-Trendwende-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Michelin Aktie