ANZEIGE

Im Januar 2018 erreichte die Michelin-Aktie ein Hoch bei 130,85 EUR. Um dieses Hoch herum bildete die Aktie ein Rounding Top aus. Von Ende Juni bis Ende August kämpfte die Aktie um den Aufwärtstrend seit Juni 2012. Inzwischen hat sich der französische Reifenhersteller unter diesem Trend etabliert. In dieser Woche kam es auch zu einem neuen Tief in der Abwärtsbewegung seit Januar 2018. Damit ist auch der Bruch des wichtigen Unterstützungsbereichs um 103,90 EUR bestätigt.

Das Chartbild von Michelin macht keinen guten Eindruck. In den nächsten Tagen und Wochen muss mit weiteren Abgaben gerechnet werden. Erst im Bereich um 78,00-77,80 EUR würde die Aktie wieder auf einen starken Unterstützungsbereich treffen. Eine schnelle Rückkehr über 103,90 EUR würde das Chartbild allerdings wieder verbessern. Eine Erholung in Richtung 111 EUR wäre dann möglich.

Michelin-Aktie

Unbedingt vormerken: Am 23. und 24. November 2018 öffnet die World of Trading wieder ihre Tore. Kommen Sie auch? Dann besuchen Sie unsere Experten am GodmodeTrader-Stand Nummer 27. Melden Sie sich am besten gleich an und sichern Sie sich so Ihren kostenlosen Eintritt. Jetzt registrieren!