Neben dem Dauerbrenner AMD ist die Micron-Aktie einer meiner Lieblingstitel im Chipsektor. Immer wieder stoße ich bei diesem Wert auf die für US-Verhältnisse durchaus ansprechenden Fundamentaldaten. So erwarten Analysten im laufenden Jahr zwar einen herben Gewinneinbruch um 60 % auf 2,16 USD je Aktie. Selbst in diesem Fall, also einem extrem schlechten Jahr, liegt das KGV aber "nur" bei 24. Im kommenden Jahr soll sich der Gewinn wieder nahezu verdoppeln, was einem KGV von 12 entspräche. Die KUVs liegen zwischen 2 und 3. Das sind folglich durchaus ansprechende Daten. Ehrlicherweise muss man allerdings auch anfügen, dass der Markt aufgrund der heftigen Schwankungen im Geschäft von Micron die Aktie in den vergangenen Jahren stets mit einem Abschlag zu anderen Titeln des Sektors bewertet hat.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Das charttechnische Bild sieht nach zähen Monaten inzwischen ebenfalls wieder ansehnlich aus. So brach der Wert über den Widerstand bei 50,14 USD aus und bestätigte diese Marke in der laufenden Woche als neuen technischen Support. Für die kommenden Tage steht nun der Widerstand bei 54,82 USD im Fokus. Kann die Micron-Aktie diese Hürde hinter sich lassen, wäre deutliches Potenzial vorhanden, zunächst in Richtung des Hochs bei 61,19 USD und anschließend bis zum Jahreshoch 2018 bei 64,66 USD. Das Allzeithoch des Titels stammt übrigens aus dem Jahr 2000 und notiert bei 97,50 USD.

Sollte der Ausbruch gelingen, könnten strategische Absicherungen unter den Mehrfachsupport aus EMA50 und 200, Aufwärtstrendvariante und letztem lokalen Tief bei 47,10 USD in den Markt gelegt werden.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mio. EUR 23,41 20,72 23,96
Ergebnis je Aktie in EUR 5,51 2,16 4,24
Gewinnwachstum -60,80 % 96,30 %
KGV 9 24 12
KUV 2,5 2,8 2,4
PEG neg. 0,1
*e = erwartet
MICRON-Klarer-Trigger-bei-diesem-Chiptitel-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Micron-Aktie