Bei einem Kursstand von 45,22 USD Anfang Dezember wurden zwei bullische Varianten vorgestellt. Da der Rücklauf bis 43,00/44,00 USD ausblieb, konnte man nur mit der Buy-Trigger-Marke bei 48,00 USD arbeiten. Dieses Signal wurde am 11. Dezember aktiviert. Anschließend zog die Micron Technology-Aktie weiter dynamisch an und erreichte sehr rasch ihr Kursziel. Ist der Titel nun oben angekommen?

Zielzone deutlich überschritten

Die eingezeichnete Zielzone lag an der 55,00 USD-Marke. Dieser Kursbereich wurde bereits im letzten Jahr noch erreicht. Nach einer kurzen Pause ging es dann in diesem Jahr weiter nach oben und markierte bei 58,48 USD ein neues Verlaufshoch. Gestern schlossen die Wertpapiere bei 57,45 USD.

Ein weiteres Hoch bei rund 60,00 USD kann in den nächsten Tagen noch folgen, doch dann dürfte die obere Trendbegrenzungslinie ihre Wirkung entfalten, sodass man einen Rücklauf bis ca. 50,00/52,00 USD einplanen sollte. Bei rund 51,30 USD befindet sich sogar im Wochenchart ein offenes Gap. Dort könnte man eine neue Long-Position in Betracht ziehen.

Sollte der Titel jedoch die 50,00 USD-Marke auf Wochenschlusskursbasis unterschreiten, müsste man mit einem Test des EMA50 im Wochenchart bei 46,05 USD rechnen.

Die Zone um 45,00 USD ist massiv unterstützt. Dort sollte sich die Aufwärtsbewegung spätestens fortsetzen.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!


MICRON-Oben-angekommen-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Micron Technology Inc

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren